SCHALTSCHRANKBAU 1 (Februar) 2020
Bild: Hermann ZANDER GmbH & Co. KG
Bild: Hermann ZANDER GmbH & Co. KG
Schnelle Kommunikation

Schnelle Kommunikation

Die Familie der FPGA-basierten ZX09 Kompakt-Industriesteuerungen ohne Zykluszeit von Zander Aachen ist um vier Neuerungen erweitert worden. Neben den analogen High-Speed-Steuerungen ZX09B und ZX09C, welche jeweils sechs analoge Eingänge zur superschnellen Aufnahme und Verarbeitung von analogen Strom- und Spannungssignalen innerhalb von 10µsec ermöglichen, wurden ebenfalls die High-Speed-Steuerungen ZX09D und ZX09E entwickelt.

mehr lesen
Bilder: Emka Beschlagteile GmbH & Co. KG
Bilder: Emka Beschlagteile GmbH & Co. KG
Verschlusssystem aus Kunststoff

Verschlusssystem aus Kunststoff

Ein Schaltschrank mit einer Türhöhe von bis zu zwei Metern und einer entsprechenden Türblechstärke benötigt in der Regel ein Verschlusssystem mit Mehrpunktverriegelung – unter anderem um einen angemessenen IP-Schutz zu gewährleisten. Das verbaute Verschlusssystem inklusive Stangenführung besteht häufig aus Metall, was die Konstruktion im Gesamten teurer macht. Mit einer Lösung aus Hochleistungs-Kunststoffkomponenten sorgt Emka Beschlagteile nun für effizientes Handling bei hohem IP-Schutz – und das zu geringeren Kosten.

mehr lesen
Bild: Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Bild: Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Werkzeuge zum Abmanteln, Abisolieren, Crimpen und Messen

Werkzeuge zum Abmanteln, Abisolieren, Crimpen und Messen

Abmanteln, Abisolieren, Crimpen und Messen – für alle Arbeiten in der Gebäudeinstallation und im Schaltschrankbau brauchen Profis Werkzeuge, auf die sie sich auch in kritischen Situationen verlassen können. Die neuen Werkzeuge von Wago bieten eine hohe Qualität, sind funktional und ergonomisch durchdacht.

mehr lesen
Bild: Jean Müller GmbH Elektrotechnische Fabrik
Bild: Jean Müller GmbH Elektrotechnische Fabrik
Neues Rolllager, Zukunftsthemen und Hemmschuhe

Neues Rolllager, Zukunftsthemen und Hemmschuhe

Mit dem Bau des neuen Rolllagers hat die Firma Jean Müller in Eltville die Weichen für das neue Jahrzehnt gestellt. Geschäftsführer Rainer Berthold stellte die Neuinvestition ausgewählten Vertretern der Fachpresse vor, ging bei der Gelegenheit auf das zurückliegende Geschäftsjahr, vor allem aber auf wichtige Zukunftsthemen auf dem Gebiet der Energieverteilung ein. Schließlich benannte der Unternehmensleiter auch einige Hemmschuhe, die aus seiner Sicht die deutsche Elektroindustrie in ihrer Entwicklung behindern.

mehr lesen
Bild: Phoenix Contact Deutschland GmbH
Bild: Phoenix Contact Deutschland GmbH
Hohe Schaltleistungen bei langer Lebensdauer

Hohe Schaltleistungen bei langer Lebensdauer

Die Niederspannungsschaltanlagen Sivacon S8 von Siemens setzen sich aus verschiedenen Einschüben zusammen. Diese werden im Rahmen eines speziellen Prüfverfahrens elektronisch auf einen sicheren Betrieb getestet. Zuverlässige und langlebige Hybrid-Solid-State-Relais von Phoenix Contact steuern dazu die auf den Einschüben installierten Geräte an.

mehr lesen
Bild: Pfannenberg Europe GmbH
Bild: Pfannenberg Europe GmbH
Vereinfachte Planung und Systemanpassungen

Vereinfachte Planung und Systemanpassungen

Klimatisierungsspezialist Pfannenberg hat mit dem Luft-/Wasser-Wärmetauscher PWT 6402 eine Klimatisierungslösung für den Dachaufbau entwickelt, der eine weitere sichere Alternative zu dem bereits im Portfolio befindlichen Gerät zum Seiteneinbau bietet. Neben der Installation auf dem Schaltschrankdach wird Planern von Produktions- und Fertigungshallen noch mehr Flexibilität ermöglicht. Der kondensatsichere PWT Wärmetauscher mit einer Leistung von 3,8kW ermöglicht eine effektive Kühlung bei geringen Kosten für Energie und Instandhaltung.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: EMKA Beschlagteile GmbH & Co. KG
Bild: EMKA Beschlagteile GmbH & Co. KG
Flexibel dank einfachem Bausteinwechsel

Flexibel dank einfachem Bausteinwechsel

Mit seinem flachaufbauenden Schwenkgriff hat Emka eine Neuentwicklung auf den Markt gebracht. Neben dem sehr flachen Design kann der Schließmechanismus mit wenigen Handgriffen über wechselbare Bausteine ausgetauscht werden. Damit erhöht der neue Griff zum einen die Flexibilität für den Kunden, zum anderen aber auch das Sicherheitslevel in Gefahrenbereichen. Aufgrund der starken Nachfrage erweitert er Anbieter sein Portfolio nun um eine kleine Version, für den die gleichen Wechselbausteine 1:1 verwendet werden können.

Bild: Rittal GmbH & Co. KG
Bild: Rittal GmbH & Co. KG
Showtauglich verpackt

Showtauglich verpackt

Die Einhausung einer Maschine verläuft selten nach Schema F. Sie ist so individuell wie die Maschine selbst – oft maßgeschneidert und meistens ein zeit- und kostenaufwendiges Unterfangen für Maschinenbauer. Dass es auch ganz anders geht, zeigt PVA TePla. Der Vakuum-Spezialist für Hochtemperatur- und Plasmaprozesstechnik setzt Schaltschranksysteme zur Einhausung seiner Anlagen ein. Nicht nur aus Effizienzgründen.

Bild: Apra-Norm Elektromechanik GmbH
Bild: Apra-Norm Elektromechanik GmbH
Individueller Schutz 
für wertvolle Elektronik

Individueller Schutz für wertvolle Elektronik

Glas automatisiert nach Farbe sortieren, Elektronikkomponenten auf Vollständigkeit überprüfen oder Materialien millimetergenau mithilfe von Lasertechnik zuschneiden – eines haben diese unterschiedlichen industriellen Prozesse gemeinsam: Hinter ihnen stecken softwarebasierte, hochkomplexe Steuerungen. Allerdings stellen genau diese Steuerungen auch einen produktionskritischen Faktor dar: Treten Störungen auf, kann es zu teuren Verzögerungen und Ausfällen kommen. Andreas Funk, Vertriebsmitarbeiter bei Apra-Norm, und Thomas Ostermann, Vertriebsleiter, erklären, wie sich die sensiblen Elektronikkomponenten für eine hohe Verfügbarkeit schützen lassen.

Bild: Sedotec GmbH &Co. KG
Bild: Sedotec GmbH &Co. KG
Um die Ecke gedacht

Um die Ecke gedacht

Klimaschutz, Energieeinsparung, Nachhaltigkeit und CO2-Vermeidung sind keine Trendthemen, die irgendwann wieder verschwinden. Sie werden unser Handeln dauerhaft und immer stärker prägen. Davon sind keine Branche, kein Unternehmen und kein Produkt ausgenommen. Sind dabei Energieerzeugung und Energieverbrauch naheliegende Bereiche, hat an die Energieverteilung kaum jemand gedacht. Dass Energieeinsparung und Nachhaltigkeit samt CO2-Reduzierung auch dort gehen, zeigt der Mittelständler Sedotec mit einem neuen Produkt. Dafür haben die Verantwortlichen um die Ecke gedacht.

Bild:©Natascha/stock.adobe.com
Bild:©Natascha/stock.adobe.com
Jederzeit und ohne 

Schutzausrüstung

Jederzeit und ohne Schutzausrüstung

Die Power Usage Effectiveness (PUE) ist die gängigste technische Kennzahl, um die Energieeffizienz von Einrichtungen zu messen, die Rechenzentren für Finanz-, Versicherungs- und Telekommunikationseinrichtungen beherbergen. Verluste an der elektrischen Verteilanlage machen in einem Rechenzentrum circa 12% des gesamten Stromverbrauchs aus. Zusätzlich werden die Kosten für einen ungeplanten Ausfall in einem Rechenzentrum auf über 8.000 US-Dollar pro Minute geschätzt – ganz zu schweigen vom Reputationsschaden, den der Rechenzentrumsbetreiber dadurch erleidet.

Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH
Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH
Passender Standard

Passender Standard

Die IEC61850 ist ein etablierter Kommunikationsstandard für die Stationsautomatisierung. Die hohe Zuverlässigkeit, integrierte Diagnose, hohe Selektivität, schnellere Reaktion im Fehlerfall und höhere Fehlertoleranz, die die IEC61850 verspricht, macht sie zum geeigneten Standard auch für die Stromversorgungsinfrastruktur von Rechenzentren.

Anzeige

Anzeige

Anzeige