E DIN EN 61439-7 VDE 0660-600-7:2016-10 Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen

E DIN EN 61439-7 VDE 0660-600-7:2016-10 Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen

Teil 7: Schaltgerätekombinationen für bestimmte Anwendungen wie Marinas, Campingplätze, Marktplätze, Ladestationen für Elektrofahrzeuge (IEC 121B/42/CD:2016) Art/Status: Norm-Entwurf, gültig Ausgabedatum: 2016-10   Erscheinungsdatum: 2016-09-02 VDE-Artnr.: 1600149 Ende der Einspruchsfrist: 2016-11-02

Ankündigungstext:

Dieser Teil der Normreihe DIN EN 61439 (VDE 0660-600) wurde erarbeitet, um die besonderen Anforderungen und Prüfungen für Schaltgerätekombinationen festzulegen, an die Verbraucher nur für befristete Zeiträume angeschlossen werden.
Diese Schaltgerätekombinationen werden an Plätzen wie Marinas, Campingplätzen, Marktplätzen sowie Ladestationen für Elektrofahrzeuge errichtet und sind für die Bedienung durch Laien geeignet.
In der Norm werden die spezifischen Anforderungen an Schaltgerätekombinationen definiert, deren Bemessungsspannung 1 000 V bei Wechselspannung oder 1 500 V bei Gleichspannung nicht überschreitet. Weiterhin enthält dieser Normenteil Anforderungen an Schaltgerätekombinationen, die zur Verwendung bei der Erzeugung, Übertragung, Verteilung und Umformung elektrischer Energie und für die Steuerung von Betriebsmitteln, die elektrische Energie verbrauchen, vorgesehen sind.
Diese Norm gilt für alle Schaltgerätekombinationen, unabhängig davon, ob sie als Einzelstück konstruiert, hergestellt und nachgewiesen oder als Serienprodukt in größeren Stückzahlen hergestellt werden.

Ersatz-/Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN IEC/TS 61439-7 (VDE V 0660-600-7):2014-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Beseitigung von Überschneidungen mit anderen Normen, insbesondere der IEC 61851-1;
b) Definition der Prüfungen für mobile Schaltgerätekombinationen;
c) Einarbeitung der notwendigen Änderungen an den mechanischen Prüfungen;
d) Abgleichen der IP- und IK-Anforderungen mit den Anforderungen der anderen Normen für Schaltgerätekombinationen;
e) Allgemeine editorielle Überarbeitung.

|
Ausgabe:

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Yaskawa Europe GmbH
Bild: Yaskawa Europe GmbH
Ölfreie Druckluft

Ölfreie Druckluft

Auf saubere Druckluft sind viele Branchen angewiesen. Lebensmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie gehören ebenso dazu wie Krankenhäuser und Gebäudetechnik. Gleichzeitig spielt in all diesen Bereichen bei der Drucklufterzeugung auch die Energieeffizienz eine wichtige Rolle, nicht nur aus Kostengründen, sondern auch im Hinblick auf Ökologie und Nachhaltigkeit. Ölfreie Schraubenkompressoren von AquaAir kombiniert mit intelligenten Regelungssystemen für das Druckluftmanagement sind hier ein Lösungsansatz. Leistungsfähige Frequenzumrichter, effiziente Motoren und darauf abgestimmte Steuerungstechnik von Yaskawa spielen bei solchen Konzepten eine Schlüsselrolle.

Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH
Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH
Zusammenarbeit zwischen ABB und Caverion: Entwicklung klimaneutraler Gebäude

Zusammenarbeit zwischen ABB und Caverion: Entwicklung klimaneutraler Gebäude

ABB, einer der weltweit führenden Technologieanbieter für elektrische Energieverteilung und Energiemanagement, und Caverion, ein in Nord- und Mitteleuropa ansässiger Experte für intelligente und nachhaltige Gebäude, haben am 8. September 2022 eine gemeinsame Vereinbarung zur Stärkung ihrer Zusammenarbeit bei der Förderung von Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in Gebäuden unterzeichnet.

Bild: ILME GmbH
Bild: ILME GmbH
Zuverlässige Verriegelung von Steckverbindern

Zuverlässige Verriegelung von Steckverbindern

Il-Brid, der Hybrid-Steckverbinder-Verschluss der Firma Ilme, kombiniert einen Bügel aus Thermoplast mit einer integrierten Edelstahlfeder und bietet dadurch nicht nur eine verschleißarme und zuverlässige Verriegelung mit starker Haltekraft, sondern auch eine hohe Wirtschaftlichkeit, ohne auf die Betriebssicherheit zu verzichten.