Preiswürdig
Diese Neuheiten wurden vom SCHALTSCHRANKBAU als Innovations 2021 ausgezeichnet:
Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!

Top Innovations 2021

Bild: Smart Cabinet Building / Weidmüller Interface GmbH & Co. KG
Bild: Smart Cabinet Building / Weidmüller Interface GmbH & Co. KG
Vernetzung von Technologie und Expertise

Vernetzung von Technologie und Expertise

Gemeinsam mit maßgeschneiderten, durchgängigen Lösungen die Potentiale durch die Digitalisierung im Schaltschrankbau heben: Dafür haben die Unternehmen Weidmüller, Komax, Zuken und Armbruster Engineering die Initiative Smart Cabinet Building gegründet. Ziel ist es, durch die Vernetzung von Technologie und Expertise über alle Prozessschritte ganzheitliche Lösungen für die Herausforderungen im Schaltschrankbau bereitzustellen.

Testsystem zur Spannungsprüfung

Testsystem zur Spannungsprüfung

Panduit bietet mit dem VeriSafe ein Testsystem zur Spannungsprüfung. Es prüft auf Knopfdruck die Spannungsfreiheit des Gerätes, an dem es installiert ist – sowohl bei 3- als auch bei 1-phasigen Anwendungen mit 50 oder 60Hz und bis zu 600V.

Metrisches Kabeldurchführungssystem

Metrisches Kabeldurchführungssystem

Metrisches Kabeldurchführungssystem Das metrische Kabelmanagementsystem KDS-R von Conta-Clip zur Durchführung von Leitern mit und ohne Stecker zeichnet sich...

Sehr geehrte Anbieter in der SCHALTSCHRANK-BRANCHE,

der SCHALTSCHRANKBAU 2022 zeichnet als Bereichsführendes Fachmedium wieder fünf besonders innovative Produkte mit einem INNOVATION AWARD aus. Damit bringen wir unsere Wertschätzung für Hardware- und Software-Lösungen, aber auch für Dienstleistungen zum Ausdruck, die es dem Schaltanlagenbau ermöglichen, in einem zunehmend umkämpften Markt wettbewerbsfähig zu bleiben. Da auch Sie mit Ihren Produkten dazu beitragen, den Schaltanlagenbau zukunftsfähig zu machen, möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, diese ins Rampenlicht zu stellen.

Reichen Sie uns dafür einfach eine Lösung Ihres Hauses unter Beachtung der folgenden Kriterien ein:

  • Jeder Anbieter sollte nur eine Lösung einreichen.
  • Die Markteinführung des eingereichten Vorschlags sollte nicht länger als ein Jahr zurückliegen.
  • Beschreiben Sie die Lösung in einem kurzen Abstract von maximal 2.500 Zeichen. Dieses sollte die wichtigsten technischen Kennzahlen enthalten. Bitte legen Sie bei der Bewerbung besonderen Wert auf Ihre Argumentation, warum Sie das Produkt als auszeichnungswürdig erachten.
  • Fügen Sie Ihrer Bewerbung einen Link zur Ihrer Webseite bei, auf der das Produkt präsentiert wird. Gerne können Sie auch weiterführende Links, z.B. zu einem YouTube-Video, anfügen.
  • Senden Sie uns mit Ihrer Bewerbung auch ein hochauflösendes Bild Ihrer Lösung oder bestenfalls ein 3D-Rendering, damit wir es im Gewinnfall für die Gravur des Awards nutzen können.
  • Schicken Sie uns Ihre Bewerbung bis spätestens 28.01.2022, gerne über das Online-Formular auf dieser Webseite. Klicken Sie einfach auf ‚HIER TEILNEHMEN‘.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist wird eine fachkundige Jury, die sich aus Vertretern des Schaltschrankbaus, der Lehre und Forschung sowie der Fachpresse zusammensetzt, die Bewertung der eingereichten Vorschläge vornehmen. Unter den fünf prämierten Lösungen wird es keine Rangfolge geben.

Wir freuen uns sehr über Ihre Einreichungen und bedanken uns im Voraus für Ihre Mühe.

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Wirtz

Teilnahmeformular zum SSB Award Wortmarke 2021

SSB Award Pokal-Beispiel
Hier können Sie für Ihr Produkt argumentieren, warum dieses eine Auszeichnung erhalten soll.
Bitte nennen Sie hier auch wichtige Kennzahlen.
(max. 2500 Zeichen)
Bitte fügen Sie Ihrer Anmeldung ein hochauflösendes Bild (oder ein 3D-Rendering) bei, damit wir im Gewinnfall den Award gravieren können.
Unterstützte Dateiformate: JPG, PNG, GIF

Bild: © Zffoto - Fotolia.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: ©greenbutterfly/stock.adobe.com
Bild: ©greenbutterfly/stock.adobe.com
Damit’s auf dem 
Hochvolt-Prüfstand läuft

Damit’s auf dem Hochvolt-Prüfstand läuft

Der Trend zur E-Mobilität ist im wahrsten Sinne des Wortes hochspannend. Um die Wünsche der E-Autokunden nach hoher Reichweite mit möglichst kurzen Ladezeiten und dynamischen Fahrleistungen zu erfüllen, geht der Trend in Richtung immer höherer Systemspannungen im Antriebsstrang. Mess- und Prüftechnik für die E-Mobilität verlangt den installierten Geräten daher Höchstleistungen ab.

Bild: Alfra GmbH
Bild: Alfra GmbH
Viel mehr als Löcher

Viel mehr als Löcher

„Wir machen Löcher“. So stellte die Werkzeugmanufaktur Alfra auf ihrer ehemaligen Homepage einen der Kernbereiche des Unternehmens dar. Klingt einfach, ist es aber nicht. Denn Loch ist nicht gleich Loch und stellt Entwickler und Konstrukteure vor vielfältige Herausforderungen. Alfra, die laut eigenen Angaben als Erfinderin des Dreispalt-Blechlochers gilt, vertreibt bereits seit Ende der 70er Jahre entsprechende Betätigungshilfen für ihr Locher-Sortiment. Dazu gehören auch hydraulische Handstanzen. Wie alle Geräte aus dem Firmenprogramm werden diese ständig den Erfordernissen der Schaltschrankbaubranche angepasst. Momentan steht erneut ein Update für diese Produktlinie an.

Bild: ZVEH
Bild: ZVEH
ZVEH-Jahrestagung 2022

ZVEH-Jahrestagung 2022

Nachdem die ZVEH-Jahrestagung als Präsenzveranstaltung zwei Jahre lang pandemiebedingt ausgefallen war, kamen die Elektrohandwerke und ihre Partner aus Industrie und Großhandel vom 8. bis zum 10. Juni in Wiesbaden zusammen.

Bild: EPA GmbH
Bild: EPA GmbH
Ein- und Ausschalten 
ohne FI-Auslösungen

Ein- und Ausschalten ohne FI-Auslösungen

Die Firma EPA bietet mit den neuen NF-KC-LKY-Modellen eine Netzfiltergeneration, die serienmäßig mit der PreLeak Technology ausgestattet ist. Dadurch ist es erstmals möglich, Maschinen und Anlagen ein- und auch auszuschalten, ohne dass der Fehlerstrom-Schutzschalter ungewollt auslöst. Grund hierfür ist, dass die Filter weder beim Zu- noch beim Abschalten einen Differenzstromimpuls erzeugen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige