Top Innovations 2023

Sehr geehrte Anbieter in der Schaltschrank-Branche,

der SCHALTSCHRANKBAU zeichnet als bereichsführendes Fachmedium auch 2023 wieder fünf besonders innovative Produkte mit einem INNOVATION AWARD aus. Damit bringen wir unsere Wertschätzung für Hardware- und Software-Lösungen, aber auch für Dienstleistungen zum Ausdruck, die es dem Schaltanlagenbau ermöglichen, in einem zunehmend umkämpften Markt wettbewerbsfähig zu bleiben. Da auch Sie mit Ihren Produkten dazu beitragen, den Schaltanlagenbau zukunftsfähig zu machen, möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, diese ins Rampenlicht zu stellen.

Reichen Sie uns dafür einfach eine Lösung Ihres Hauses unter Beachtung der folgenden Kriterien ein:

  • Jeder Anbieter sollte nur eine Lösung einreichen.
  • Die Markteinführung des eingereichten Vorschlags sollte nicht länger als ein Jahr zurückliegen.
  • Beschreiben Sie die Lösung in einem kurzen Abstract von maximal 2.500 Zeichen. Dieses sollte die wichtigsten technischen Kennzahlen enthalten. Bitte legen Sie bei der Bewerbung besonderen Wert auf Ihre Argumentation, warum Sie das Produkt als auszeichnungswürdig erachten.
  • Fügen Sie Ihrer Bewerbung einen Link zur Ihrer Webseite bei, auf der das Produkt präsentiert wird. Gerne können Sie auch weiterführende Links, z.B. zu einem YouTube-Video, anfügen.
  • Senden Sie uns mit Ihrer Bewerbung auch ein hochauflösendes Bild Ihrer Lösung oder bestenfalls ein 3D-Rendering, damit wir es im Gewinnfall für die Gravur des Awards nutzen können.
  • Schicken Sie uns Ihre Bewerbung bis spätestens 27.01.2023, gerne über das Online-Formular auf dieser Webseite. Klicken Sie einfach auf ‚HIER TEILNEHMEN‘.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist wird eine fachkundige Jury, die sich aus Vertretern des Schaltschrankbaus, der Lehre und Forschung sowie der Fachpresse zusammensetzt, die Bewertung der eingereichten Vorschläge vornehmen. Unter den fünf prämierten Lösungen wird es keine Rangfolge geben.

Die Prämierung der Gewinner erfolgt am 28.03.2023 im Rahmen der Messe Eltefa in Stuttgart.

Wir freuen uns sehr über Ihre Einreichungen und bedanken uns im Voraus für Ihre Mühe.

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Wirtz

Teilnahmeformular zum SSB Award Wortmarke 2021

SSB Award Pokal-Beispiel
Hier können Sie für Ihr Produkt argumentieren, warum dieses eine Auszeichnung erhalten soll.
Bitte nennen Sie hier auch wichtige Kennzahlen.
(max. 2500 Zeichen)
Bitte fügen Sie Ihrer Anmeldung ein hochauflösendes Bild (oder ein 3D-Rendering) bei, damit wir im Gewinnfall den Award gravieren können.
Unterstützte Dateiformate: JPG, PNG, GIF

Bild: © Zffoto - Fotolia.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Schneider Electric GmbH
Bild: Schneider Electric GmbH
Diversifizierung 
entlang der Marktbedürfnisse

Diversifizierung entlang der Marktbedürfnisse

Die Fachpresselandschaft in Deutschland sucht weltweit wohl ihresgleichen: Das Online-Statistik-Portal Statista listet für 2021 rund 5.600 Fachzeitschriftentitel mit einer verbreiteten Auflage von 566,7 Millionen Exemplaren. Über Jahrzehnte hinweg hat sich die Branche als wichtige Komponente bei der Vermittlung von beruflichem Fachwissen etabliert. Diese Stellung beizubehalten und auch ins digitale Zeitalter zu transportieren, daran hat auch der Automatisierungs- und Energiemanagement-Spezialist Schneider Electric großes Interesse. Daher hatte dieser im Juli 2022 vier für ihn wichtige Fachpresse-Vertreter in seinen deutschen Hauptsitz nach Ratingen eingeladen, um mit Chris Leong, Vorstandsmitglied und Chief Marketing Officer von Schneider Electric, zu diskutieren, wie die Zusammenarbeit zwischen Technologie-Anbieter und Informationsvermittlern auf einem hohen Niveau gehalten werden kann.

Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG
Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG
Mehr Flexibilität und Komfort

Mehr Flexibilität und Komfort

Mit seinem umfangreichen Sortiment an Wand- und Standschränken, den zahlreichen Bausätzen und dem breiten Portfolio von sicherungslosen und sicherungsbehafteten Geräten zählt das Hager Innenausbausystem Univers N Hochstrom bis 1.600A zu den flexibelsten Systemen im Markt. Auf der diesjährigen Messe Light + Building präsentierte Hager Lösungen, die dem System zusätzliche Anwendungen erschließen.

Bild: RWE AG
Bild: RWE AG
Für Nennströme bis 800A

Für Nennströme bis 800A

Im Südosten Australiens ging Ende des Jahres 2021 mit dem Solarpark Limondale nahe der kleinen Gemeinde Balranald eines der größten Photovoltaik-Kraftwerke des Landes in Betrieb. Die dort eingesetzten Medium Voltage Power Stations des deutschen Photovoltaik-Spezialisten SMA Solar Technology (SMA) sind mit Ormazabal Schaltanlagen des Typs cgm.800 ausgestattet, die für höhere Nennströme von bis zu 800A ausgelegt sind.

Bild: U.I. Lapp GmbH
Bild: U.I. Lapp GmbH
Löcher statt Bohrhämmer

Löcher statt Bohrhämmer

Lösungen statt Produkte – das ist zunehmend die Forderung von Kunden. Für Unternehmen steht daher eine Entwicklung zu ganzheitlichen Problemlösern im Pflichtenheft. Wissenschaftlich lässt sich diese Evolution in fünf Stufen gliedern, wobei die erste Stufe, der reine Produkthersteller, für die meisten Unternehmen schon heute Vergangenheit ist. Aber wie sieht der Weg danach aus?