DIN VDE 0100-713 VDE 0100-713:2017-10 Errichten von Niederspannungsanlagen

DIN VDE 0100-713 VDE 0100-713:2017-10 Errichten von Niederspannungsanlagen

Teil 7-713: Anforderungen für Betriebsstätten, Räume und Anlagen besonderer Art – Möbel und ähnliche Einrichtungsgegenstände

Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2017-10
VDE-Artnr.: 0100392

Ankündigungstext:

Die Anforderungen dieses Teiles der Normen der Reihe DIN VDE 0100 (VDE 0100) sind anzuwenden für Kabel- und Leitungsanlagen, elektrische Betriebsmittel in und an Möbeln und ähnlichen Einrichtungsgegenständen, die an eine elektrische Anlage über eine feste oder dauernde Verbindung angeschlossen sind, sowie elektrische Komponenten, die vor Ort errichtet werden.
Dazu gehört auch die elektrische Anlage in Möbeln und ähnlichen Einrichtungsgegenständen, die vor Ort errichtet und über Steckvorrichtungen an die feste Installation angeschlossen wird.
Dies beinhaltet auch die anschließende Prüfung nach DIN VDE 0100 600 (VDE 0100 600).
Gegenüber DIN 57100-724 (VDE 0100-724):1980-06 wurden folgende wesentliche Änderungen vorgenommen:
a) der Anwendungsbereich wurde präzisiert;
b) Angleichung des formalen Aufbaus/der Abschnittnummerierung an die aktuell gültigen Normen der Gruppen 100 bis 600 der Normen der Reihe DIN VDE 0100 (VDE 0100);
c) die Verwendung möglicher Kabel/Leitungen für die Verlegung in Möbeln und deren Anschluss an die fest errichtete Anlage wurde neu zusammengestellt;
d) Aderleitungen, auch in Rohren, sind nicht mehr zulässig.

Ersatz-/Änderungsvermerk:

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN 57100-724 VDE 0100-724:1980-06

Gegenüber DIN 57100-724 (VDE 0100-724):1980-06 wurden folgende wesentliche Änderungen vorgenommen:
a) Der Anwendungsbereich wurde präzisiert;
b) Angleichung des formalen Aufbaus / der Abschnittnummerierung an die aktuell gültigen Normen der Gruppen 100 bis 600 der Reihe DIN VDE 0100 (VDE 0100);
c) die Verwendung möglicher Kabel/Leitungen für die Verlegung in Möbeln und deren Anschluss an die fest errichtete Anlage wurde neu zusammengestellt;
d) Aderleitungen, auch in Rohren, sind nicht mehr zulässig.

|
Ausgabe:

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Panduit
Bild: Panduit
Auch bei Kurzschluss

Auch bei Kurzschluss

Die sichere Versorgung mit Strom ist entscheidend für die Zuverlässigkeit von Anlagen, Rechenzentren und Gebäuden. Ein Ausfall wird nicht unbedingt vom Anwender oder der Einspeisung verursacht. Der Weg vom Generator bis zur Anlage birgt Risiken, die man für die sichere Energieversorgung im Auge haben sollte. Der Kurzschlussfall ist kritisch für Anlagenverfügbarkeit auch nach dem tatsächlichen Ereignis. Normkonforme Maßnahmen bei der Kabelinstallation bieten mehr Sicherheit.

Anzeige

Anzeige

Anzeige