E DIN EN 62561-4 VDE 0185-561-4:2016-03

E DIN EN 62561-4 VDE 0185-561-4:2016-03

Blitzschutzsystembauteile (LPSC) Teil 4: Anforderungen an Leitungshalter (IEC 81/493/CD:2015) Art/Status: Norm-Entwurf, gültig Ausgabedatum: 2016-03   Erscheinungsdatum: 2016-02-19 VDE-Artnr.: 1100351 Ende der Einspruchsfrist: 2016-04-19

Ankündigungstext:

Dieser Teil 4 der EN 62561 behandelt die Anforderungen und Prüfungen für metallische und nichtmetallische Leitungshalter, die in Verbindung mit einem Fangeinrichtungssystem, Ableitungen und Erdungsanlagen verwendet werden. Er behandelt nicht die Befestigung von Leitungshaltern auf baulichen Anlagen mit Dachpappe-, Membran- und Kiesbedachung wegen der riesigen Anzahl und Typen, die bei neuzeitlichen Konstruktionen verwendet werden. Blitzschutzsystembauteile (LPSC) können auch für die Verwendung in gefährlichen Atmosphären geeignet sein. Dann sollten die besonderen Anforderungen, die für die unter derartigen Bedingungen zu installierenden Bauteile erforderlich sind, berücksichtigt werden.

Ersatz-/Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN EN 62561-4 (VDE 0185-561-4):2012-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Präzisierung des Anwendungsbereichs;
b) Anpassung der Einteilung.

 

|
Ausgabe:

Das könnte Sie auch Interessieren

Advertisement

Anzeige

Bild: WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Bild: WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Marathonläufer mit integrierter Pulsuhr

Marathonläufer mit integrierter Pulsuhr

Kostengünstig, schnell und flexibel – die Anforderungen an die moderne Stromversorgung werden stetig höher bei gleichbleibendem Kostendruck. Dazu kommen globale Megatrends, wie z.B. Globalisierung, Konnektivität und Neoökologie (Energiewende, Bioboom), die komplette Industriezweige zu tiefgreifenden Veränderungen zwingen. In diesem Fachartikel werfen wir einen Blick auf die Wago Stromversorgung Pro 2 und wie die Themen Kommunikation und Wirkungsgrad Einfluss auf moderne Stromversorgungen im Schaltschrank haben.

Anzeige

Anzeige

Anzeige