Arbeitsschutzverantwortung für Sicherheitsbeauftragte

Arbeitsschutzverantwortung für Sicherheitsbeauftragte

 (Bild: VDE Verlag GmbH)
(Bild: VDE Verlag GmbH)

Die verantwortliche Elektrofachkraft ist in vielen Unternehmen traditionell zugleich als Sicherheitsbeauftragter bestellt. Das Buch schildert Entstehung und Umfang von persönlicher Sicherheitsverantwortung, Voraussetzungen der Haftung für Arbeitsunfälle und konkretisiert Rollenbilder und Zuständigkeiten aus drei Richtungen: Verantwortung des Arbeitgebers, der die Organisationspflicht hat, Verantwortung der Geschäftsführer, Führungskräfte und Unternehmensmitarbeiter, die Sicherheitsbeauftragte unterstützen sollen sowie die Verantwortung der Sicherheitsbeauftragten selbst. Zudem werden 22 Gerichtsurteile dargestellt, analysiert und nicht selten kritisiert.

Thematik: Allgemein
| News
Ausgabe:
VDE Verlag GmbH
www.vde-verlag.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Advertisement

Anzeige

Bild: WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Bild: WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Marathonläufer mit integrierter Pulsuhr

Marathonläufer mit integrierter Pulsuhr

Kostengünstig, schnell und flexibel – die Anforderungen an die moderne Stromversorgung werden stetig höher bei gleichbleibendem Kostendruck. Dazu kommen globale Megatrends, wie z.B. Globalisierung, Konnektivität und Neoökologie (Energiewende, Bioboom), die komplette Industriezweige zu tiefgreifenden Veränderungen zwingen. In diesem Fachartikel werfen wir einen Blick auf die Wago Stromversorgung Pro 2 und wie die Themen Kommunikation und Wirkungsgrad Einfluss auf moderne Stromversorgungen im Schaltschrank haben.

Anzeige

Anzeige

Anzeige