Steinhauer tritt der Initiative Smart Cabinet Building bei
Ziel von SMART CABINET BUILDING ist es, durch die Vernetzung von Technologie und Expertise über alle Prozessschritte ganzheitliche Lösungen für die heutigen und zukünftigen Herausforderungen im Schaltschrankbau bereitzustellen.
Ziel von SMART CABINET BUILDING ist es, durch die Vernetzung von Technologie und Expertise über alle Prozessschritte ganzheitliche Lösungen für die heutigen und zukünftigen Herausforderungen im Schaltschrankbau bereitzustellen.Bild: Weidmüller GmbH & Co. KG

Die Initiative Smart Cabinet Building begrüßt mit der Steinhauer GmbH, einem Spezialisten von Automatisierungslösungen für die Gehäusemodifikation, ab sofort ein weiteres Mitglied. Vor rund anderthalb Jahren haben die Unternehmen Weidmüller, Komax, Zuken und Armbruster Engineering die Initiative gegründet. Ihr Ziel ist es, durch die Vernetzung von Technologie und Expertise über alle Prozessschritte hinweg ganzheitliche Lösungen für die heutigen und zukünftigen Herausforderungen im Schaltschrankbau bereitzustellen. Steinhauer ist seit 2015 ein Teil von nVent-Hoffman. „Seit Jahrzehnten automatisieren wir innovative Schaltanlagenbauer. Wir sind sehr froh, jetzt Teil von Smart Cabinet Building zu sein. Gemeinsam können wir noch mehr Optimierungspotenziale im Schaltschrankbau identifizieren und unsere Kunden mit dem geballten Portfolio bei ihrer Zielerreichung unterstützen“, bestätigt Hermann Nagel, Geschäftsführer bei Steinhauer. Mit rund 9.000 Mitarbeitern an mehr als 130 Standorten schützt nVent seit über 75 Jahren seine Kunden mit elektrischen Lösungen. Der Anspruch von Smart Cabinet Building ist es, Schaltschrankbauern eine nahtlose Unterstützung vom Engineering bis zur Inbetriebnahme anzubieten. „Mit den Lösungen von Steinhauer rundet Smart Cabinet Building sein Lösungsangebot im Bereich der mechanischen Bearbeitung ab und ist zugleich um einen Partner stärker, der wie kaum ein anderer für Automatisierung im Schaltschrankbau steht,“ freut sich Dr. Sebastian Durst, Leiter der Division Cabinet Products.

Weidmüller GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Cembre GmbH
Bild: Cembre GmbH
Neuer Area-Manager bei Cembre

Neuer Area-Manager bei Cembre

Cembre, ein führender europäischer Hersteller von elektrischen Crimp- und Pressverbindern, zugehörigen Installationswerkzeugen und Identifikations- und Kennzeichnungssystemen, hat Torsten Darkow (Bild) ab sofort mit der Leitung und Koordination des Vertriebsbereichs DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) betraut.

Anzeige

Anzeige

Anzeige