Stromversorgungen in neuen Spannungsvarianten

Stromversorgungen in neuen
Spannungsvarianten

Bei den drei neuen Geräten von Phoenix Contact handelt es sich um ein 12V-Gerät mit 15A Ausgangsstrom sowie um zwei 48V-Geräte mit 5 und 10A Ausgangsstrom. Die SFB Technology liefert den sechsfachen Nennstrom für bis zu 15 Millisekunden und löst Leitungsschutzschalter selektiv aus. Parallel angeschlossene Verbraucher arbeiten weiter.

Die neuen Modelle von Phoenix Contact umfassen 12V- und 48V-Geräte. (Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG)

Die neuen Modelle von Phoenix Contact umfassen 12V- und 48V-Geräte. (Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG)

Für eine einfache Anlagenerweiterung steht der statische Boost mit bis zu 125 Prozent des Nennstroms dauerhaft zur Verfügung. Der dynamische Boost mit bis zu 200 Prozent des Nennstroms für 5 Sekunden ermöglicht das Starten schwerer Lasten.

www.phoenixcontact.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Advertisement

Anzeige

Bild: WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Bild: WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Marathonläufer mit integrierter Pulsuhr

Marathonläufer mit integrierter Pulsuhr

Kostengünstig, schnell und flexibel – die Anforderungen an die moderne Stromversorgung werden stetig höher bei gleichbleibendem Kostendruck. Dazu kommen globale Megatrends, wie z.B. Globalisierung, Konnektivität und Neoökologie (Energiewende, Bioboom), die komplette Industriezweige zu tiefgreifenden Veränderungen zwingen. In diesem Fachartikel werfen wir einen Blick auf die Wago Stromversorgung Pro 2 und wie die Themen Kommunikation und Wirkungsgrad Einfluss auf moderne Stromversorgungen im Schaltschrank haben.

Anzeige

Anzeige

Anzeige