Warnschilder für Reihenklemmen mit Push-in-Anschluss

Warnschilder für Reihenklemmen mit Push-in-Anschluss

Mit den neuen Warnschildern WS PT von Phoenix Contact werden Push-in Reihenklemmen gekennzeichnet, die auch nach dem Ausschalten des Hauptschalters unter Spannung stehen.

 (Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG)

(Bild: Phoenix Contact
GmbH & Co. KG)

So sind spannungsführende Klemmen immer eindeutig markiert. Die hochwertige Bedruckung sorgt für eine dauerhafte Kennzeichnung. Die gelben Warnschilder sind für alle Standard Push-in-Klemmen im Querschnittsbereich von 2,5 bis 16mm³ geeignet. Sie lassen sich werkzeuglos aufrasten und sparen so Zeit bei der Montage. Eine Variante zur Diodenkennzeichnung rundet das Programm ab.

Phoenix Contact GmbH & Co. KG
www.phoenixcontact.com

Das könnte Sie auch Interessieren