ABB auf Wachstumskurs

ABB auf Wachstumskurs

ABB erzielte im 2. Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Umsatz von 8,5Mrd.US$. Das ist gegenüber dem Vorjahresquartal ein Plus von 1%. Der Umsatz stieg in den Divisionen Elektrifizierungsprodukte sowie Robotik und Antriebe. In der Division Stromnetze lag der Umsatz auf dem Niveau des Vorjahresquartals, während er sich in der Division Industrieautomation aufgrund des geringeren Auftragsbestands abschwächte. Im Service- und Softwaregeschäft ging der Umsatz um 2% (in US$) zurück und steuerte ebenso wie in der Vorjahresperiode 17% zum Gesamtumsatz bei. Der Auftragseingang legte insgesamt um 3% zu. Hier konnten die Zuwächse in den Divisionen Robotik und Antriebe (+12%) sowie Industrieautomation (+6%) den Rückgang in den Divisionen Elektrifizierungsprodukte (-4%) und Stromnetze

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
ABB Asea Boveri Brown Ltd.
www.abb.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Advertisement

Anzeige

Bild: WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Bild: WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Marathonläufer mit integrierter Pulsuhr

Marathonläufer mit integrierter Pulsuhr

Kostengünstig, schnell und flexibel – die Anforderungen an die moderne Stromversorgung werden stetig höher bei gleichbleibendem Kostendruck. Dazu kommen globale Megatrends, wie z.B. Globalisierung, Konnektivität und Neoökologie (Energiewende, Bioboom), die komplette Industriezweige zu tiefgreifenden Veränderungen zwingen. In diesem Fachartikel werfen wir einen Blick auf die Wago Stromversorgung Pro 2 und wie die Themen Kommunikation und Wirkungsgrad Einfluss auf moderne Stromversorgungen im Schaltschrank haben.

Anzeige

Anzeige

Anzeige