Umsatzrückgang

Umsatzrückgang

Schneider Electric hat kürzlich seine Finanzzahlen für das Gesamtgeschäftsjahr 2016 bekannt gegeben. Demnach sind die Umsätze des Unternehmens gegenüber dem Vorjahr um 0,9% auf 24,7Mrd.€ gesunken (2015: 26,6Mrd.€). Im Geschäftsbereich Building stieg der Umsatz um 0,3% auf rund 10,7Mrd.€. Im Segment Industry gingen die Umsätze um 1,2% zurück. In den Bereichen Infrastructure und IT verbuchte das Unternehmen Umsatzrückgänge von 3,4 bzw. 0,8%. Betrachtet nach Regionen blieb das Unternehmen 2016 in Westeuropa auf Vorjahresniveau (6,8Mrd.€). In Asien-Pazifik und Nordamerika sank der Umsatz leicht um 1% auf rund 6,7Mrd. bzw. 6,9Mrd.€. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet das Unternehmen in allen Geschäftsbereichen bis auf Infrastructure mit einem organischen Wachstum zwischen 1 und 3%.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
Schneider Electric GmbH
www.schneider-electric.de

Das könnte Sie auch Interessieren