Whitepaper ‚Agile Innovation‘
Bild: RWTH Aachen University Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen

Agile Produktentwicklung – überbewerteter Hype oder zukunftsorientierter Erfolgsgarant? Mit dieser Fragestellung setzt sich das Whitepaper ‚Agile Innovation – Gestaltungsfelder der agilen Produktentwicklung‘ auseinander, dessen Inhalte in gemeinsamer Arbeit am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT und Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen entstanden sind. Die Ausführungen im Whitepaper basieren auf zwei Konsortial-Benchmarking-Studien zu den Themen ‚Agile Invention‘ und ‚Agile Product Development‘. Über 300 Unternehmen der produzierenden Industrie wurden zur agilen Entwicklung mechatronischer Produkte befragt. Aus den Ergebnissen der Studie und den Praxisbeispielen konnten 20 Erfolgsfaktoren der agilen Produktentwicklung abgeleitet werden.

RWTH Aachen University Werkzeugmaschinenlabor WZL der

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Cembre GmbH
Bild: Cembre GmbH
Neuer Area-Manager bei Cembre

Neuer Area-Manager bei Cembre

Cembre, ein führender europäischer Hersteller von elektrischen Crimp- und Pressverbindern, zugehörigen Installationswerkzeugen und Identifikations- und Kennzeichnungssystemen, hat Torsten Darkow (Bild) ab sofort mit der Leitung und Koordination des Vertriebsbereichs DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) betraut.

Anzeige

Anzeige

Anzeige