Firmengründer von Dirak verstorben

Firmengründer von Dirak verstorben

Letzte Woche Freitag ist der Gründer und Inhaber von Dirak, Dieter Ramsauer, kurz vor der Vollendung seines 82. Lebensjahres unerwartet verstorben. Ramsauer hat das Unternehmen 30 Jahre erfolgreich geführt. Daneben war er verantwortlich für die Erfindung von diversen patentgeschützten Verschluss-, Scharnier- und Verbindungslösungen.

 (Bild: Dirak GmbH)

(Bild: Dirak GmbH)

„Trotz des großen Verlustes, verbunden mit der Dankbarkeit und Hochachtung für die Leistung von Dieter Ramsauer, ist das Unternehmen Dirak zukunftsfähig aufgestellt und wird in seinem Sinne fortgeführt“, so Karl-Heinz Overhamm, Geschäftsführer von Dirak.
@Grundschrift_weiß:

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Panduit
Bild: Panduit
Auch bei Kurzschluss

Auch bei Kurzschluss

Die sichere Versorgung mit Strom ist entscheidend für die Zuverlässigkeit von Anlagen, Rechenzentren und Gebäuden. Ein Ausfall wird nicht unbedingt vom Anwender oder der Einspeisung verursacht. Der Weg vom Generator bis zur Anlage birgt Risiken, die man für die sichere Energieversorgung im Auge haben sollte. Der Kurzschlussfall ist kritisch für Anlagenverfügbarkeit auch nach dem tatsächlichen Ereignis. Normkonforme Maßnahmen bei der Kabelinstallation bieten mehr Sicherheit.

Anzeige

Anzeige

Anzeige