Anzeige

DEHNventil: Das Original. Halbe Größe, volle Leistung.

Sensible Technik und komplexe Automatisierungssysteme erfordern umfassenden Schutz, besonders bei erhöhten technischen Anforderungen oder im industriellen Umfeld. DEHNventil M2, der kompakte Kombi-Ableiter Typ 1+2+3 nach DIN EN 61643-11, schützt sicher vor transienten Überspannungen in Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen – eine wichtige Grundlage für die kontinuierliche Energieversorgung.
Bild: Dehn SE + Co KG

DEHNventil – seit 1983 der leistungsstarke Blitzstrom-Ableiter von DEHN – kommt jetzt im neuen, schlanken Design, mit kompaktem Single-Modul und serienmäßig integriertem FM-Kontakt.

Bild: Dehn SE + Co KG

Damit Einrichtungen wie z. B. Produktionsanlagen, Telekommunikationsanlagen, Krankenhäuser und Rechenzentren bestimmungsgemäß funktionieren, müssen mögliche Störeinflüsse eliminiert werden: Als geprüfter Kombi-Ableiter Typ 1+2+3 nach DIN EN 61643-11 schützt DEHNventil M2 Anlagen und Endgeräte innerhalb von 10 Metern Leitungslänge vor Blitzteilströmen und Überspannungen und das mit einer maximalen Baubreite von nur 4 TE. Der kompakte Ableiter übernimmt damit den Blitzschutz-Potentialausgleich, den Überspannungsschutz und den Endgeräteschutz in nur einem Gerät.

Die netzfolgestrombegrenzende RAC-Funkenstrecke reagiert besonders schnell. Sie überzeugt mit höchster Folgestromlöschfähigkeit bis zu 100 kAeff, sowie extrem niedrigen Restenergien.

Mit DEHNventil M2 ist die Energieseite von Anlagen geschützt und die Stromversorgung sichergestellt. Damit Anlagen verfügbar und Prozesse kontinuierlich weiterlaufen, ist es jedoch zudem wichtig, auch die informationstechnischen Leitungen wirksam vor Überspannungen zu schützen, zum Beispiel mit dem BLITZDUCTORconnect.

Bild: Dehn SE + Co KG

BLITZDUCTORconnect zum Schutz der Automatisierungs- und MSR-Technik: Einfach. Sicher. Leistungsstark.

Die verschiedenen Varianten der Produktreihe BLITZDUCTORconnect schützen die Automatisierungs- und MSR-Technik im industriellen Umfeld ebenso wie informationstechnische Schnittstellen. Ein hohes Blitzstrom-Ableitvermögen kombiniert mit einem niedrigen Schutzpegel machen sie zu idealen Bausteinen für den sicheren Endgeräteschutz. Beide Bauweisen – kompakt oder modular – haben eine Baubreite von nur 6 mm und sparen damit Platz und Kosten. Der Anschluss der Leiter ist einfach und ohne Verwendung von Werkzeugen möglich. Bei der Wartung der modularen Ableiter wird lediglich das Modul ausgetauscht. Das Signal ist über das Basisteil weiter verfügbar. Um Steckmodule exakt zu entfernen, sind diese mit secR-Entriegelungstasten ausgerüstet, die einen präzisen und sicheren Austausch ermöglichen.

Bild: Dehn SE + Co KG

Die Ableiter der BLITZDUCTORconnect-Serie sind mit einer integrierten optischen Statusanzeige ausgestattet. Zudem besteht die Möglichkeit, Ableitergruppen mit einer stationären Fernmeldeeinheit zu überwachen

Mehr Informationen unter http://de.hn/2teZH

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch Interessieren