EMV 2020 in Köln

EMV 2020 in Köln

Austauschen und vernetzen

Auf der in Köln stattfindenden EMV werden vom 17. – 19. März 2020 zahlreiche Unternehmen ihre Produkte und Services im Bereich der elektromagnetischen Verträglichkeit präsentieren. Die Fachmesse mit Kongress wird von Produktentwicklern, Anwendern und Wissenschaftlern genutzt, um sich zu vernetzen und fachlich über die neuesten Entwicklungen der Branche auszutauschen.

Über drei Tage stehen Produkte und Dienstleistungen im Bereich der elektromagnetischen Verträglichkeit auf der EMV in Köln im Fokus. (Bild: Mesago Messe Frankfurt GmbH)

Über drei Tage stehen Produkte und Dienstleistungen im Bereich der elektromagnetischen Verträglichkeit auf der EMV in Köln im Fokus. (Bild: Mesago Messe Frankfurt GmbH)

Ab diesem Jahr wird die EMV mit Kongress, die bisher alle zwei Jahre in Düsseldorf stattfand, in der Domstadt Köln ausgerichtet. In Halle 10.2 und im daran anschließenden Kongresszentrum CC Ost auf dem Gelände der Koelnmesse profitieren alle Teilnehmer der EMV von einer günstigen Verkehrsanbindung, ein in die Halle integriertes Restaurant sowie kurzen Wegen zwischen Kongress und Fachmesse.

Vielfältiges Kongressangebot

Parallel zur Fachmesse bietet der Kongress Köln ein vielfältiges Programmangebot zu aktuellen Entwicklungen und Forschungserkenntnissen sowie Grundlagen der elektromagnetischen Verträglichkeit. Die Teilnehmer erwartet drei Tage Kongress mit 66 aktuellen wissenschaftlichen Beiträgen in deutscher Sprache. Außerdem werden ihnen jeweils drei Stunden kompaktes Grundlagenwissen sowie anwender- und praxisorientierte Inhalte in 20 parallel laufenden Workshops in deutscher und englischer Sprache geboten. 90 Referenten aus Industrie und Wissenschaft vermitteln in ihren Vorträgen aktuelle Erkenntnisse rund um die gesamte Bandbreite der elektromagnetischen Verträglichkeit, wie rechtliche Vorschriften, 5G, Messen und Entstören für Kfz, aber auch Grundlagen. Die Experten bieten im Rahmen ihrer Vorträge Raum für Fachdiskussionen und stehen für Fragen der Teilnehmer zur Verfügung. „Der EMV-Kongress in Köln bietet EMV-Experten die Möglichkeit, sich Ideen und Anregungen von Anwendern und Spezialisten im persönlichen Kontakt zu holen. Das Programmkomitee hat wieder interessante und vielfältige Kongressvorträge zusammengestellt. Die Workshops bieten auch Neueinsteigern eine gute Gelegenheit, Basiswissen zu erwerben oder aufzufrischen“, fasst der Komiteevorsitzende Prof. Heyno Garbe von der Leibniz Universität Hannover das Programm zusammen.

MESAGO Messe Frankfurt GmbH
emv.mesago.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Alfra GmbH
Bild: Alfra GmbH
Viel mehr als Löcher

Viel mehr als Löcher

„Wir machen Löcher“. So stellte die Werkzeugmanufaktur Alfra auf ihrer ehemaligen Homepage einen der Kernbereiche des Unternehmens dar. Klingt einfach, ist es aber nicht. Denn Loch ist nicht gleich Loch und stellt Entwickler und Konstrukteure vor vielfältige Herausforderungen. Alfra, die laut eigenen Angaben als Erfinderin des Dreispalt-Blechlochers gilt, vertreibt bereits seit Ende der 70er Jahre entsprechende Betätigungshilfen für ihr Locher-Sortiment. Dazu gehören auch hydraulische Handstanzen. Wie alle Geräte aus dem Firmenprogramm werden diese ständig den Erfordernissen der Schaltschrankbaubranche angepasst. Momentan steht erneut ein Update für diese Produktlinie an.

Bild: ZVEH
Bild: ZVEH
ZVEH-Jahrestagung 2022

ZVEH-Jahrestagung 2022

Nachdem die ZVEH-Jahrestagung als Präsenzveranstaltung zwei Jahre lang pandemiebedingt ausgefallen war, kamen die Elektrohandwerke und ihre Partner aus Industrie und Großhandel vom 8. bis zum 10. Juni in Wiesbaden zusammen.

Bild: EPA GmbH
Bild: EPA GmbH
Ein- und Ausschalten 
ohne FI-Auslösungen

Ein- und Ausschalten ohne FI-Auslösungen

Die Firma EPA bietet mit den neuen NF-KC-LKY-Modellen eine Netzfiltergeneration, die serienmäßig mit der PreLeak Technology ausgestattet ist. Dadurch ist es erstmals möglich, Maschinen und Anlagen ein- und auch auszuschalten, ohne dass der Fehlerstrom-Schutzschalter ungewollt auslöst. Grund hierfür ist, dass die Filter weder beim Zu- noch beim Abschalten einen Differenzstromimpuls erzeugen.

Bild: Wöhner GmbH & Co. KG
Bild: Wöhner GmbH & Co. KG
Variantenreich 
und montagefreundlich

Variantenreich und montagefreundlich

Nachdem auch Wöhner in letzter Zeit Pandemie-bedingt die Präsentation seiner neuen Produkte in den virtuellen Raum – den sogenannten Level4 – verlegt hatte, stellt das Unternehmen auf der bevorstehenden Hannover Messe nun wieder in Präsenz aus und zeigt dort viele seiner Neuheiten: das Energieverteilungssystem CrossBoard in zusätzlichen Breiten und dazugehörigem Anschlussmodul Crito zur Plug&Play-Montage sowie die Neuheiten elektronischer Schalter Omus C14, Panel-Lastschalterserie Capus und schnellschaltende Leisten Quadron 185Power Speed.

Anzeige

Anzeige

Anzeige