Neuer E-CAD-Marktplatz

Neuer E-CAD-Marktplatz

Gemeinsam mit der SMS Digital, der SMS Group und der Firma Case-Team präsentierte die Blumenbecker Automatisierungstechnik im Rahmen der letztjährigen SPS IPC Drives in Nürnberg das Kooperations-Projekt Cadunity erstmals der Öffentlichkeit. Hierbei handelt es sich um einen Online-Marktplatz für standardisierte, elektronische Artikeldaten.

 (Bild: Blumenbecker Automatisierungstechnik GmbH)

(Bild: Blumenbecker Automatisierungstechnik GmbH)

Ab Frühjahr 2018 können Konstrukteure auf der virtuellen Sharing-Plattform qualitativ hochwertige und praxiserprobte E-CAD-Daten zu technischen Bauteilen tauschen, kaufen oder verkaufen. Das Besondere: Alle auf Cadunity gehandelten Konstruktionsdaten besitzen einen einheitlichen, übergeordneten Designstandard und eine garantierte, hohe Datenqualität. Vor allem können diese Daten mit jeder E-CAD-Software ohne weitere Anpassungsarbeiten direkt weiterverarbeitet werden. Dies ist für Elektrokonstrukteure wie Schaltanlagenbauer eine wichtige Voraussetzung, um ihre Wertschöpfungskette umfassend zu digitalisieren – vom Basic Engineering (Konfigurieren) und Detail Engineering (Generieren, Konstruieren) über die Fertigung bis zum Kundenservice. „Die heute oft noch vorherrschenden Kommunikations- und Schnittstellenprobleme zwischen Lieferanten, Produzenten und Kunden werden dank Cadunity bald der Vergangenheit angehören,“ ist sich Thomas Hagemann, Abteilungsleiter des Innovationsprozessmanagements bei der Blumenbecker Automatisierungstechnik, sicher. Ziel sei es, die Sharing-Plattform zu einer großen, lebendigen digitalen Community auszubauen.

| News
Ausgabe:
Blumenbecker Automatisierungstechnik GmbH
www.blumenbecker-automatisierungstechnik.com

Das könnte Sie auch Interessieren