70 Nachwuchskräfte beginnen ihre Ausbildung bei Wago

70 Nachwuchskräfte
beginnen ihre Ausbildung bei Wago

Die erste Woche nach Ausbildungsbeginn kombiniert bei Wago schon seit vielen Jahren Informationen rund um das Unternehmen und ein gemeinsames Freizeitprogramm, damit die Neuzugänge des Anbieters von elektrischer Verbindungs- und Automatisierungstechnik Zeit zum Austausch und zum Knüpfen erster Freundschaften finden. „Mit unserer Welcome Week haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht“, erklärt Thomas Heimann, Leiter Ausbildung International, „Sie erleichtert den ersten Schritt ins Berufsleben und lässt schnell ein Gemeinschaftsgefühl entstehen, das uns während der gesamten Ausbildungszeit besonders wichtig ist.

 (Bild: Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG)

(Bild: Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG)

“ Die 70 neuen Auszubildenden und Studierenden verbringen ihre ersten Tage bei Wago gemeinsam mit dem Ausbildungsteam und besuchen die deutschen Standorte in Minden und Sondershausen. Tagsüber stehen unter anderem eine Werksführung und Vorstellungen der einzelnen Abteilungen auf der Agenda. Neben der Theorie kommt auch die Praxis nicht zu kurz: Energiemanagement und Brandschutz werden mit Übungen veranschaulicht und bei einer Olympiade können die jungen Menschen ihr technisches Geschick unter Beweis stellen. Spieleabende, ein gemeinsames Grillevent oder der Besuch des Erlebnisbergwerks ‚Glückauf‘ in Sondershausen sorgen für ein buntes Freizeitprogramm.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
www.wago.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH
Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH
Zusammenarbeit zwischen ABB und Caverion: Entwicklung klimaneutraler Gebäude

Zusammenarbeit zwischen ABB und Caverion: Entwicklung klimaneutraler Gebäude

ABB, einer der weltweit führenden Technologieanbieter für elektrische Energieverteilung und Energiemanagement, und Caverion, ein in Nord- und Mitteleuropa ansässiger Experte für intelligente und nachhaltige Gebäude, haben am 8. September 2022 eine gemeinsame Vereinbarung zur Stärkung ihrer Zusammenarbeit bei der Förderung von Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in Gebäuden unterzeichnet.

Bild: ILME GmbH
Bild: ILME GmbH
Zuverlässige Verriegelung von Steckverbindern

Zuverlässige Verriegelung von Steckverbindern

Il-Brid, der Hybrid-Steckverbinder-Verschluss der Firma Ilme, kombiniert einen Bügel aus Thermoplast mit einer integrierten Edelstahlfeder und bietet dadurch nicht nur eine verschleißarme und zuverlässige Verriegelung mit starker Haltekraft, sondern auch eine hohe Wirtschaftlichkeit, ohne auf die Betriebssicherheit zu verzichten.