Sicherheit auf Bankniveau

Verschlusslösung schützt Datentresor im effizientesten Rechenzentrum der Schweiz

Sicherheit auf Bankniveau

Firewalls, Verschlüsselungssoftware & Co. schützen Daten vor Malware-Angriffen und anderen digitalen Gefahren. Bei der physikalischen Sicherheit geraten diese Schutzmaßnahmen jedoch an ihre Grenzen. Schalt- und Serverschränke mit herkömmlichen Verschlüssen sind beliebte Ziele für Angreifer oder Saboteure. Dieses Gefahrenpotenzial galt es für das Rechenzentrum Ostschweiz (RZO) in seinem neuen Rechenzentrum in Gais einzudämmen. Es handelt sich um das nachweislich effizienteste Data Center der Schweiz, demnach musste auch ein ebenso effizientes Verschlusssystem her. Die Wahl fiel auf Agent E von Emka. Elektromechanischer Griff, Software und Funktechnik wirken zusammen und ermöglichen den personalisierten und nachweisbaren Zugriff auf die Serverschränke – erstmals auch in Kombination mit einem Handvenenscanner.

Mit dem RZO Data Center nimmt eine Hochburg moderner Kommunikationsleistung die Arbeit auf, die zugleich höchsten Anforderungen an die Sicherheit gerecht werden muss. (Bild: Emka Beschlagteile GmbH & Co. KG)

Mit dem RZO Data Center nimmt eine Hochburg moderner Kommunikationsleistung die Arbeit auf, die zugleich höchsten Anforderungen an die Sicherheit gerecht werden muss. (Bild: Emka Beschlagteile GmbH & Co. KG)

Moderne Technologien wie eine per Verdunstung funktionierende (adiabatische) Kühlanlage und die über die ganze Oberfläche verteilten Photovoltaik-Elemente machen aus dem Rechenzentrum Ostschweiz das energieeffizienteste Gebäude seiner Art in der Schweiz. In Gais im Kanton Appenzell Ausserrhoden fügt sich somit ein hochmoderner Datentresor in die urige Dorfidylle ein, denn mit der anfallenden Abwärme pasteurisiert die benachbarte Berg-Käserei Gais ihre Milch. Mit dem RZO Data Center nimmt eine Hochburg moderner Kommunikationsleistung die Arbeit auf, die zugleich höchsten Anforderungen an die Sicherheit gerecht werden muss. Schließlich beherbergen Racks in Rechenzentren eines der wichtigsten Güter des heutigen Informationszeitalters: Daten. Diese müssen jederzeit verfügbar sein und dürfen nicht in falsche Hände geraten. Denn ihr Verlust kann in der heutigen digitalisierten Welt weitreichende Folgen für ein Unternehmen haben, bis hin zum wirtschaftlichen Blackout. Dem vorzubeugen ist Aufgabe von Rechenzentrumsbetreibern.

Seiten: 1 2 3Auf einer Seite lesen

EMKA Beschlagteile GmbH & Co. KG
www.emka.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Advertisement

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige