SCHALTSCHRANKBAU Newsletter 13 2021
Bild: Eplan Software & Service GmbH & Co. KG
Bild: Eplan Software & Service GmbH & Co. KG
Einblick in Eplan Plattform 2022

Einblick in Eplan Plattform 2022

Einblick in Eplan Plattform 2022 Zur Hannover Messe Digital Edition präsentierte Eplan einen ersten Einblick in die kommende Eplan Plattform, die im Sommer gelauncht wird. Eine neue Bedienoberfläche mit Ribbon-Technik und Dark-Mode greift aktuelle Software-Trends auf und sorgt für einfache Bedienbarkeit. Optimierte Performance bieten das neue...

mehr lesen

Innovationen im Schaltschrankbau 2021

Innovationen im Schaltschrankbau 2021 Der TeDo Verlag veranstaltet am 21.04.2021 das Webinar Innovationen im Schaltschrankbau 2021, das sich in vier Vorträge gliedert. Komax stellt Lösungen für eine automatisierte Drahtfertigung vor, Rittal und Eplan zeigen Wege für eine erhöhte Effizienz durch optimierten Datenfluss auf, Wöhner bringt den bislang rund 200...

mehr lesen
Bild: Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Bild: Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Wago: Umsatz 2020 mit 950Mio.€ stabil

Wago: Umsatz 2020 mit 950Mio.€ stabil

Wago: Umsatz 2020 mit 950Mio.€ stabil Wago hat das Jahr 2020 mit einem Umsatz von 950Mio.€ abgeschlossen und liegt damit nur 0,4% unter dem Vorjahresniveau. Auf Landesebene blieben Deutschland und Frankreich, aber auch die USA und Japan in ihrem Umsatz sehr stabil. Nur in wenigen Märkten wie z.B. in Indien oder Skandinavien waren Einbußen zu spüren. Die...

mehr lesen
Bild: Verein des umweltgerechten Recycling von abgeschalteten NH-/HH-Sicherungseinsätzen e.V.
Bild: Verein des umweltgerechten Recycling von abgeschalteten NH-/HH-Sicherungseinsätzen e.V.
NH/HH-Recyclingverein erzielt Rekordergebnis im Jubiläumsjahr 2020: 212 Tonnen ausgediente Schmelzsicherungen gesammelt

NH/HH-Recyclingverein erzielt Rekordergebnis im Jubiläumsjahr 2020: 212 Tonnen ausgediente Schmelzsicherungen gesammelt

NH/HH-Recyclingverein erzielt Rekordergebnis im Jubiläumsjahr 2020: 212 Tonnen ausgediente Schmelzsicherungen gesammelt Mit einem Sammelergebnis von 212 Tonnen erzielte der NH/HH-Recyclingverein im 25. Jahr seines Bestehens ein Rekordergebnis. Das entspricht einer Steigerung von 6% im Vergleich zu 200 Tonnen im Jahr 2019. In der Summe beläuft sich das...

mehr lesen
Bild: Weidmüller Gruppe
Bild: Weidmüller Gruppe
Weidmüller trotz Rückgang zufrieden mit Umsatz 2020

Weidmüller trotz Rückgang zufrieden mit Umsatz 2020

Weidmüller trotz Rückgang zufrieden mit Umsatz 2020 Weidmüller erzielte 2020 einen Umsatz in Höhe von 792Mio.€. Das sind 4,5% weniger als im Vorjahr.  "Angesichts des Konjunktureinbruchs durch die Corona-Pandemie und den Lockdown sind wir trotz der schwierigen Rahmenbedingungen mit dem Ergebnis durchaus zufrieden", erläutert Technologievorstand und...

mehr lesen
Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Elektroindustrie blickt vorsichtig optimistisch auf 2021

Elektroindustrie blickt vorsichtig optimistisch auf 2021

Elektroindustrie blickt vorsichtig optimistisch auf 2021 Die Unternehmen der Elektroindustrie blicken vorsichtig optimistisch auf das Jahr 2021. "Wir erwarten für die Branche ein Produktionswachstum von 5% und könnten so vier Fünftel des letztjährigen Produktionsrückgangs wieder aufholen", so ZVEI-Präsident Dr. Gunther Kegel (Bild) anlässlich der Hannover...

mehr lesen
Bild: Statistisches Bundesamt, VDMA
Bild: Statistisches Bundesamt, VDMA
Maschinen- und Anlagenbau nimmt wieder Fahrt auf

Maschinen- und Anlagenbau nimmt wieder Fahrt auf

Maschinen- und Anlagenbau nimmt wieder Fahrt auf Im Maschinen- und Anlagenbau mehren sich die Zeichen, dass der Rückschlag des vergangenen Jahres im laufenden Jahr zumindest teilweise aufgeholt werden kann. Zwar lastet die Corona-Pandemie mit ihren Einschränkungen im globalen Handel noch immer spürbar auf den Unternehmen. "Auch andere Störfaktoren wie...

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: ZVEH
Bild: ZVEH
ZVEH-Jahrestagung 2022

ZVEH-Jahrestagung 2022

Nachdem die ZVEH-Jahrestagung als Präsenzveranstaltung zwei Jahre lang pandemiebedingt ausgefallen war, kamen die Elektrohandwerke und ihre Partner aus Industrie und Großhandel vom 8. bis zum 10. Juni in Wiesbaden zusammen.

Bild: EPA GmbH
Bild: EPA GmbH
Ein- und Ausschalten 
ohne FI-Auslösungen

Ein- und Ausschalten ohne FI-Auslösungen

Die Firma EPA bietet mit den neuen NF-KC-LKY-Modellen eine Netzfiltergeneration, die serienmäßig mit der PreLeak Technology ausgestattet ist. Dadurch ist es erstmals möglich, Maschinen und Anlagen ein- und auch auszuschalten, ohne dass der Fehlerstrom-Schutzschalter ungewollt auslöst. Grund hierfür ist, dass die Filter weder beim Zu- noch beim Abschalten einen Differenzstromimpuls erzeugen.

Bild: Wöhner GmbH & Co. KG
Bild: Wöhner GmbH & Co. KG
Variantenreich 
und montagefreundlich

Variantenreich und montagefreundlich

Nachdem auch Wöhner in letzter Zeit Pandemie-bedingt die Präsentation seiner neuen Produkte in den virtuellen Raum – den sogenannten Level4 – verlegt hatte, stellt das Unternehmen auf der bevorstehenden Hannover Messe nun wieder in Präsenz aus und zeigt dort viele seiner Neuheiten: das Energieverteilungssystem CrossBoard in zusätzlichen Breiten und dazugehörigem Anschlussmodul Crito zur Plug&Play-Montage sowie die Neuheiten elektronischer Schalter Omus C14, Panel-Lastschalterserie Capus und schnellschaltende Leisten Quadron 185Power Speed.

Bild: Rittal GmbH & Co. KG
Bild: Rittal GmbH & Co. KG
Potenziale wachkitzeln

Potenziale wachkitzeln

Die ‚Low Hanging Fruits‘ sind in der Regel schon lange abgeerntet. Doch um Energie einzusparen, sucht die Industrie beständig nach weiteren Stellschrauben. Dass noch ziemlich Luft nach oben ist, zeigen die Schaltschrank-Kühlgeräte der Serie Blue e+ S von Rittal. Die Neuentwicklung wurde vor Markteinführung von Diehl Controls, Elektronik-Spezialist aus Wangen, in der eigenen Fertigung auf Herz und Nieren geprüft.

Bild: Häwa GmbH
Bild: Häwa GmbH
95 Prozent 
kundenindividuelle Lösungen

95 Prozent kundenindividuelle Lösungen

Ende März hatte der Schaltschrank-Spezialist Häwa zum Auftakt seiner diesjährigen Roadshow in sein Werk in
Bad Wörishofen eingeladen, um seinen neuen Show-Truck und sein Maschinengestell X-frame zu präsentieren, das an diesem Standort produziert wird. Im Interview mit dem SCHALTSCHRANKBAU erläuterte Geschäftsführer Arno Müller die Idee hinter der Tour und gab seine Einschätzung zu den aktuellen Trends der Branche.

Anzeige

Anzeige

Anzeige