Fertigungsunternehmen verlagern IT in die Cloud

Viele Fertigungsunternehmen haben ihre IT-Infrastruktur bereits in die Cloud verlagert. Das ist das Ergebnis einer Studie von NiceLabel, für die 300 IT-Leiter von Fertigungsunternehmen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA befragt wurden. Demnach gaben 18% an, dass die IT-Infrastruktur des eigenen Unternehmens bereits komplett in der Cloud betrieben wird. Unter den deutschen Teilnehmern fällt dieser Anteil mit 40% sogar höher aus. Weitere 38% sagten, dass ihr Unternehmen den größten Teil seiner IT-Infrastruktur in die Cloud verlagert hat (Deutschland: 26%). In der Umfrage wurden auch Bedenken bei der Migration der IT-Infrastruktur in die Cloud untersucht. So zeigte sich mehr als ein Viertel (27%) über mangelnde Performance von Anwendungen in der Cloud besorgt (Deutschland: 21%). Die fehlende Integration mit Altsystemen bereitet 26% Sorgen (Deutschland: 27%).

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige