Sälzer Electric feiert 60 Jahre Schaltgeräte

Sälzer Electric feiert 60 Jahre Schaltgeräte

Vor 60 Jahren fasste Peter A. Sälzer mit 22 Jahren den ebenso ehrgeizigen wie selbstbewussten Entschluss, moderne Industrieschaltgeräte zu entwickeln, zu produzieren und zu vermarkten. Aus der Werkstatt in der Garage seiner Eltern in Geisweid bei Siegen wurde binnen kurzer Zeit ein Unternehmen, das als Nischenanbieter verschiedenste Lasttrennschalter und Nockenschalter bis 315 A in die ganze Welt lieferte. Heute gibt es Vertriebsgesellschaften in Großbritannien und den USA und das modulare Produktprinzip „SMD – Salzer Modular Design“, mit dem Sälzer einen 24-Stunden-Lieferservice gewährleisten kann. Sitz ist heute das westfälische Wenden im Sauerland. Geführt wird das Unternehmen heute von Katja und Melanie Sälzer sowie dem Geschäftsführer Rüdiger Siepmann.

Sälzer Holding GmbH
www.saelzer.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH
Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH
Zusammenarbeit zwischen ABB und Caverion: Entwicklung klimaneutraler Gebäude

Zusammenarbeit zwischen ABB und Caverion: Entwicklung klimaneutraler Gebäude

ABB, einer der weltweit führenden Technologieanbieter für elektrische Energieverteilung und Energiemanagement, und Caverion, ein in Nord- und Mitteleuropa ansässiger Experte für intelligente und nachhaltige Gebäude, haben am 8. September 2022 eine gemeinsame Vereinbarung zur Stärkung ihrer Zusammenarbeit bei der Förderung von Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in Gebäuden unterzeichnet.

Bild: ILME GmbH
Bild: ILME GmbH
Zuverlässige Verriegelung von Steckverbindern

Zuverlässige Verriegelung von Steckverbindern

Il-Brid, der Hybrid-Steckverbinder-Verschluss der Firma Ilme, kombiniert einen Bügel aus Thermoplast mit einer integrierten Edelstahlfeder und bietet dadurch nicht nur eine verschleißarme und zuverlässige Verriegelung mit starker Haltekraft, sondern auch eine hohe Wirtschaftlichkeit, ohne auf die Betriebssicherheit zu verzichten.