Stromschienen und Schaltschränke für Riesenrad
Auf dem Ain Dubai im Einsatz: Rund 15 Kilometer temperaturfeste und leistungsstarke Spezial-Stromschienen Systeme.
Auf dem Ain Dubai im Einsatz: Rund 15 Kilometer temperaturfeste und leistungsstarke Spezial-Stromschienen Systeme. Bild: Paul Vahle GmbH & Co. KG

Paul Vahle hat die Arbeiten am Ain Dubai, dem mit mehr als 250 Metern Höhe weltweit größten und höchsten Riesenrad, abgeschlossen. Rund 15km der speziell für diesen Zweck weiterentwickelten Stromschienen U35/600 C, 100 Doppel- und Einzelstromabnehmer sowie knapp 100 Schaltschränke hat das Projektteam am Observation Wheel installiert. Diese versorgen die 48 Luxus-Kabinen und die etwa 65.000 LEDs an den Speichen mit Energie. Wegen der gesteigerten Gefahr vor Blitzeinschlägen, die in solcher Höhe herrscht, hat Vahle zudem 1,5km speziell geprüfte Stromschienen als Blitzableiter geliefert. Nach dem erfolgreich durchgeführten Site Acceptance Test im Sommer 2020 wurde der Auftrag nun abgeschlossen. Ab dem 21. Oktober dreht sich das Ain Dubai dann auch für Besucher.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Panduit
Bild: Panduit
Auch bei Kurzschluss

Auch bei Kurzschluss

Die sichere Versorgung mit Strom ist entscheidend für die Zuverlässigkeit von Anlagen, Rechenzentren und Gebäuden. Ein Ausfall wird nicht unbedingt vom Anwender oder der Einspeisung verursacht. Der Weg vom Generator bis zur Anlage birgt Risiken, die man für die sichere Energieversorgung im Auge haben sollte. Der Kurzschlussfall ist kritisch für Anlagenverfügbarkeit auch nach dem tatsächlichen Ereignis. Normkonforme Maßnahmen bei der Kabelinstallation bieten mehr Sicherheit.

Anzeige

Anzeige

Anzeige