All About Automation in Friedrichshafen erst wieder im März 2022

All About Automation in Friedrichshafen erst wieder im März 2022

Die aktuelle Pandemiesituation lässt laut Veranstalter keine hinreichend zuverlässige Planung für eine Präsenzmesse Anfang Juli 2021 zu. Die All About Automation in Friedrichshafen wird daher auf den 8. und 9. März 2022 verschoben. Tanja Waglöhner, Messeleiterin der All About Automation und Geschäftsführerin Easyfairs: „Die Immunisierung der Gesellschaft gewinnt glücklicherweise an Fahrt.

 (Bild: Easyfairs GmbH)

(Bild: Easyfairs GmbH)

Wir sind guter Dinge, dass Regionalmessen im zweiten Halbjahr 2021 mit entsprechenden Schutz- und Hygienekonzepten erfolgreich durchgeführt werden können. Für einen Juli-Termin würden wir jetzt die dafür nötigen Anforderungen und eine Öffnungsperspektive benötigen. Beides liegt leider nicht vor.“ Drei Präsenzmessen stehen im September und Oktober auf dem Messekalender. Die Buchungssituation sei sowohl für Wetzlar (8. + 9. September 2021) als auch für Chemnitz (22. + 23. September 2021) und Essen (27. + 28 Oktober 2021) sehr gut. Als Ergänzung und Begleitung der Präsenzmessen sind die AAA Online Days konzipiert. Diese finden erstmals vom 15. bis 17. Juni 2021 statt. Die Online Days bieten in thematisch strukturierten Online-Sessions Informationen über Innovationen, Use Cases und Best Practices. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Easyfairs GmbH
www.easyfairs.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Advertisement

Anzeige

Bild: Lapp Kabel U.I. Lapp GmbH
Bild: Lapp Kabel U.I. Lapp GmbH
Wettbewerbsvorteil 
mit digitalen Produktdaten

Wettbewerbsvorteil mit digitalen Produktdaten

In unserer zunehmend vernetzten Welt haben digitale Serviceangebote für Kund:innen eine immense Bedeutung. Die Covid-19-Pandemie hat diesen Trend noch einmal deutlich verstärkt. Lapp hat daher sein Angebot von Produktdaten auf den eigenen Ausgabekanäle wie auch auf externen Plattformen wie Eplan oder Zuken erweitert: Neuerdings sind auch für Skintop Hygienic Kabelverschraubungen Produktdaten schnell und komfortabel verfügbar.

Bild: Schneider Electric GmbH
Bild: Schneider Electric GmbH
Steuerungsanlagen funken Mayday

Steuerungsanlagen funken Mayday

Maschinenraum an Brücke: Mayday Mayday Mayday! Im Kino wissen wir sofort: hier ist Gefahr in Verzug. Der Grund: eine Abweichung vom Soll-Zustand bei den Messwerten. Wie im Maschinenraum eines Schiffes laufen auch im Steuerschrank alle Daten einer technischen Konstruktion zusammen und es werden permanent Ist- gegen Soll-Zustände abgeglichen. Weicht ein Wert von der Norm ab, ist tatsächlich auch Gefahr in Verzug und eine schnelle Reaktion gefordert. Moderne Steuerungsanlagen senden ihren Notruf jedoch nicht mehr über die Brücke – sie funken ihre Maydays direkt.

Bild: WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Bild: WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Marathonläufer mit integrierter Pulsuhr

Marathonläufer mit integrierter Pulsuhr

Kostengünstig, schnell und flexibel – die Anforderungen an die moderne Stromversorgung werden stetig höher bei gleichbleibendem Kostendruck. Dazu kommen globale Megatrends, wie z.B. Globalisierung, Konnektivität und Neoökologie (Energiewende, Bioboom), die komplette Industriezweige zu tiefgreifenden Veränderungen zwingen. In diesem Fachartikel werfen wir einen Blick auf die Wago Stromversorgung Pro 2 und wie die Themen Kommunikation und Wirkungsgrad Einfluss auf moderne Stromversorgungen im Schaltschrank haben.

Anzeige

Anzeige

Anzeige