Den Keimen keine Chance bieten

Neues Schaltschranksortiment im Hygienic-Design

Den Keimen keine Chance bieten

Für den Einsatz in Umgebungen mit hohen Hygieneanforderungen hat die Eldon Gruppe ein Sortiment an Wandschränken entwickelt. Durch ein spezielles Design, effektive Abdichtungen und hochwerige Materialeigenschaften aller Gehäuseteile erfüllt die neue Produktreihe alle geltenden nationalen und internationalen Gesundheits- und Sicherheitsstandards.

 Innenansicht der neuen Produktreihe HDW im Hygienic Design (Bild: Eldon GmbH)

Innenansicht der neuen Produktreihe HDW im Hygienic Design (Bild: Eldon GmbH)

Die größten Risiken in der Herstellung von Nahrungs- und Genussmitteln sowie pharmazeutischen Produkten gehen von Mikroorganismen aus, die sich während des Herstellungsprozesses in der Produktionsumgebung ansiedeln. Hohe Hygienestandards müssen eingehalten werden, um Keimen keine Gelegenheit zum Andocken zu geben und Kreuzkontaminationen zu verhindern. Auf der diesjährigen SPS IPC Drives präsentiert Eldon ein neues Produktsortiment im Hygienic Design – inklusive des passenden Zubehörs.

 Das Zubehör kann ohne Werkzeug montiert werden. (Bild: Eldon GmbH)

Das Zubehör kann ohne Werkzeug montiert werden. (Bild: Eldon GmbH)

Die neue Produktreihe im Überblick

Die sehr glatten Oberflächen der neuen Produktreihe HDW (Hygienic Design wall-mounted) verhindern das Andocken von Keimen und lassen sich ausgezeichnet reinigen. Die Oberfläche der Wandgehäuse wird aus Edelstahl gefertigt, das in Schleifrichtung poliert wird und so eine porenfreie und glatte Oberfläche aufweist. Alle Flächen sind abriebfest, korrosionsbeständig, langlebig und wartungsfrei. Das Dach der Wandgehäuse ist in einem Winkel von 30° geneigt und hat einen Überhang von 30mm. So wird verhindert, dass Flüssigkeit auf die Oberseite der Tür und auf die Dichtung tropft. Die Außenkanten der Türen sind um 8° gebogen; hierdurch wird ebenfalls das Ansammeln von Flüssigkeiten verhindert. Das clevere Design überzeugt auch im Inneren: Beispielsweise befinden sich alle Schrankscharniere innerhalb des Dichtbereichs. Hierdurch werden externe Fugen vermieden, in denen sich Bakterien festsetzen könnten. Die Gehäuse und Türen werden durch einteilige chemikalienbeständige Silikondichtungen perfekt abgedichtet und ermöglichen das Reinigen der Produktionsumgebungen mit scharfen Reinigungs- und Desinfektionsmitteln, Wasserstrahl- und Dampfreinigern.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Eldon GmbH
www.eldon.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: ZVEH
Bild: ZVEH
ZVEH-Jahrestagung 2022

ZVEH-Jahrestagung 2022

Nachdem die ZVEH-Jahrestagung als Präsenzveranstaltung zwei Jahre lang pandemiebedingt ausgefallen war, kamen die Elektrohandwerke und ihre Partner aus Industrie und Großhandel vom 8. bis zum 10. Juni in Wiesbaden zusammen.

Bild: EPA GmbH
Bild: EPA GmbH
Ein- und Ausschalten 
ohne FI-Auslösungen

Ein- und Ausschalten ohne FI-Auslösungen

Die Firma EPA bietet mit den neuen NF-KC-LKY-Modellen eine Netzfiltergeneration, die serienmäßig mit der PreLeak Technology ausgestattet ist. Dadurch ist es erstmals möglich, Maschinen und Anlagen ein- und auch auszuschalten, ohne dass der Fehlerstrom-Schutzschalter ungewollt auslöst. Grund hierfür ist, dass die Filter weder beim Zu- noch beim Abschalten einen Differenzstromimpuls erzeugen.

Bild: Wöhner GmbH & Co. KG
Bild: Wöhner GmbH & Co. KG
Variantenreich 
und montagefreundlich

Variantenreich und montagefreundlich

Nachdem auch Wöhner in letzter Zeit Pandemie-bedingt die Präsentation seiner neuen Produkte in den virtuellen Raum – den sogenannten Level4 – verlegt hatte, stellt das Unternehmen auf der bevorstehenden Hannover Messe nun wieder in Präsenz aus und zeigt dort viele seiner Neuheiten: das Energieverteilungssystem CrossBoard in zusätzlichen Breiten und dazugehörigem Anschlussmodul Crito zur Plug&Play-Montage sowie die Neuheiten elektronischer Schalter Omus C14, Panel-Lastschalterserie Capus und schnellschaltende Leisten Quadron 185Power Speed.

Bild: Rittal GmbH & Co. KG
Bild: Rittal GmbH & Co. KG
Potenziale wachkitzeln

Potenziale wachkitzeln

Die ‚Low Hanging Fruits‘ sind in der Regel schon lange abgeerntet. Doch um Energie einzusparen, sucht die Industrie beständig nach weiteren Stellschrauben. Dass noch ziemlich Luft nach oben ist, zeigen die Schaltschrank-Kühlgeräte der Serie Blue e+ S von Rittal. Die Neuentwicklung wurde vor Markteinführung von Diehl Controls, Elektronik-Spezialist aus Wangen, in der eigenen Fertigung auf Herz und Nieren geprüft.

Bild: Häwa GmbH
Bild: Häwa GmbH
95 Prozent 
kundenindividuelle Lösungen

95 Prozent kundenindividuelle Lösungen

Ende März hatte der Schaltschrank-Spezialist Häwa zum Auftakt seiner diesjährigen Roadshow in sein Werk in
Bad Wörishofen eingeladen, um seinen neuen Show-Truck und sein Maschinengestell X-frame zu präsentieren, das an diesem Standort produziert wird. Im Interview mit dem SCHALTSCHRANKBAU erläuterte Geschäftsführer Arno Müller die Idee hinter der Tour und gab seine Einschätzung zu den aktuellen Trends der Branche.

Anzeige

Anzeige

Anzeige