Instandhaltung – am Beispiel stromführender Geräte und Anlagen
Bild: VDE Verlag GmbH

Dieses Buch zeigt die Anforderungen an ein modernes professionelles Instandhaltungssystem auf dem Weg zu Instandhaltung 4.0. Dazu werden eine Reihe von Systemelementen mit umfangreichen Metadaten dargelegt, die in dieser Konkretheit im Rahmen einer Gesamtkonzeption in Publikationen nur schwer oder nicht zu finden sind. Wichtigste Stichpunkte hierfür sind z.B.: instandhaltungsrelevante Anforderungen, Betriebsmittel- bzw. Baueinheitenklassen, Schadensbeschreibungen mit Schadensursachen und -quellen, sowohl allgemein als auch für eine Vielzahl von Schäden, operative systematische Schadensklärung oder Mastertechnologie für Instandhaltungsaufgaben.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige