Deutsche Elektroindustrie wettbewerbsstark in Europa

Deutsche Elektroindustrie wettbewerbsstark in Europa

Von den fünf größten Ländern innerhalb der Europäischen Union ist Deutschland das einzige mit einem Überschuss im Elektro-Außenhandel. Das ist eines der Ergebnisse einer aktualisierten Benchmarking-Studie des ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie. Verglichen wurden wesentliche Kennzahlen der jeweiligen Elektrobranchen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien.

Mit 75Mrd.€ lag die Wertschöpfung der heimischen Elektroindustrie zuletzt um gut 20 Milliarden Euro höher als in den Schwesterbranchen der vier anderen Länder zusammen (54Mrd.€). Dabei ist der kumulierte Elektromarkt dieser Länder fast doppelt so groß wie der deutsche. „Große Unterschiede tun sich vor allem auch bei den Zukunftsaufwendungen auf“, sagte Dr. Andreas Gontermann, Chefvolkswirt des ZVEI. „Mit mehr als 21Mrd.€ wendet die deutsche Elektroindustrie nahezu zweimal so viel für Forschung und Entwicklung sowie Investitionen auf wie die anderen Länder zusammen.“

Thematik: News
| News
Ausgabe:

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Häwa GmbH
Bild: Häwa GmbH
95 Prozent 
kundenindividuelle Lösungen

95 Prozent kundenindividuelle Lösungen

Ende März hatte der Schaltschrank-Spezialist Häwa zum Auftakt seiner diesjährigen Roadshow in sein Werk in
Bad Wörishofen eingeladen, um seinen neuen Show-Truck und sein Maschinengestell X-frame zu präsentieren, das an diesem Standort produziert wird. Im Interview mit dem SCHALTSCHRANKBAU erläuterte Geschäftsführer Arno Müller die Idee hinter der Tour und gab seine Einschätzung zu den aktuellen Trends der Branche.

Bild: EUREF-Campus Düsseldorf, © EUREF AG
Bild: EUREF-Campus Düsseldorf, © EUREF AG
Elektrizität 4.0

Elektrizität 4.0

In Düsseldorf entsteht mit dem EUREF Campus bis 2024 ein internationales Schaufenster der Energiewende auf über 80.000m². Rund 3.500 Menschen aus verschiedenen Unternehmen, Startups sowie Wissenschaft und Forschung sollen vor Ort in engem Austausch an den Zukunftsthemen Energie, Mobilität und Nachhaltigkeit arbeiten. Im Rahmen einer Baustellenführung konnten wir mit Peter Weckesser, Chief Digital Officer, und Chris Leong, Chief Marketing Officer, von Schneider Electric, dem Ankermieter und Technologiepartner im neuen Campus, über die Projektvision und das Gebäude der Zukunft sprechen.

Bild: ZVEH
Bild: ZVEH
Wahl des Hauptgeschäftsführers

Wahl des Hauptgeschäftsführers

Bei der ZVEH-Jahrestagung 2022 in Wiesbaden wählten die Delegierten den bisherigen stellvertretenden Hauptgeschäftsführer Alexander Neuhäuser (Mitte) zum Nachfolger von ZVEH-Hauptgeschäftsführer Ingolf Jakobi (links), der Ende 2022 in den Ruhestand gehen wird.

Anzeige

Anzeige

Anzeige