Helukabel eröffnet neue Niederlassung in Portugal

Helukabel eröffnet neue Niederlassung in Portugal

Helukabel hat in Portugal eine neue Niederlassung eröffnet – die 26. Niederlassung weltweit. In Coimbra, zwischen den Industriezentren Lissabon und Porto gelegen, lagern künftig auf 600 Quadratmetern Kabel und Leitungen vor allem für industrielle Anwendungen – von der klassischen Steuerleitung bis hin zur hochflexiblen Datenleitung. Gestartet wird mit einem vierköpfigen Vertriebs- und Logistikteam.

Eduardo Soares, Leiter der Niederlassung und seit mehr als 15 Jahren in der Kabelbranche aktiv: „ Portugal verfügt über eine starke Elektroindustrie, auch im Maschinenbau und im Bereich der Erneuerbaren Energien ist die Entwicklung vielversprechend. Dabei werden die Anwendungen immer hochwertiger und somit steigen auch die Ansprüche an das Kabel und an die Verbindungstechnik. Mit der international zertifizierten Produktqualität von Helukabel und einem lokalen Servicenetz können wir dem Rechnung tragen.“ Marc Luksch, Geschäftsführer von Helukabel: „ Portugal ist ein interessanter Markt für uns. Wir gehen davon aus, dass das positive Wirtschaftswachstum der letzten beiden Jahre nachhaltig ist. Um die lokalen Bedürfnisse besser zu verstehen, müssen wir nah am Kunden sein. Darüber hinaus sollen unsere Kunden in den portugiesisch sprachigen Ländern Afrikas wie Mosambik, Angola oder Kap Verde von einer lokalen Präsenz in Portugal profitieren.“ Mit dem Ziel, den Kunden vor Ort eine größere Produktvielfalt anbieten zu können, hat Helukabel in Südafrika im Mai eine neue Niederlassung bezogen. Mit dem neuen Standort in einem Vorort von Johannesburg wurde die Gebäudefläche verdreifacht.

Thematik: News
| News
Ausgabe:

Das könnte Sie auch Interessieren

Advertisement

Anzeige

Bild: Schneider Electric GmbH
Bild: Schneider Electric GmbH
Steuerungsanlagen funken Mayday

Steuerungsanlagen funken Mayday

Maschinenraum an Brücke: Mayday Mayday Mayday! Im Kino wissen wir sofort: hier ist Gefahr in Verzug. Der Grund: eine Abweichung vom Soll-Zustand bei den Messwerten. Wie im Maschinenraum eines Schiffes laufen auch im Steuerschrank alle Daten einer technischen Konstruktion zusammen und es werden permanent Ist- gegen Soll-Zustände abgeglichen. Weicht ein Wert von der Norm ab, ist tatsächlich auch Gefahr in Verzug und eine schnelle Reaktion gefordert. Moderne Steuerungsanlagen senden ihren Notruf jedoch nicht mehr über die Brücke – sie funken ihre Maydays direkt.

Bild: WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Bild: WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Marathonläufer mit integrierter Pulsuhr

Marathonläufer mit integrierter Pulsuhr

Kostengünstig, schnell und flexibel – die Anforderungen an die moderne Stromversorgung werden stetig höher bei gleichbleibendem Kostendruck. Dazu kommen globale Megatrends, wie z.B. Globalisierung, Konnektivität und Neoökologie (Energiewende, Bioboom), die komplette Industriezweige zu tiefgreifenden Veränderungen zwingen. In diesem Fachartikel werfen wir einen Blick auf die Wago Stromversorgung Pro 2 und wie die Themen Kommunikation und Wirkungsgrad Einfluss auf moderne Stromversorgungen im Schaltschrank haben.

Anzeige

Anzeige

Anzeige