Helukabel eröffnet neue Niederlassung in Portugal

Helukabel eröffnet neue Niederlassung in Portugal

Helukabel hat in Portugal eine neue Niederlassung eröffnet – die 26. Niederlassung weltweit. In Coimbra, zwischen den Industriezentren Lissabon und Porto gelegen, lagern künftig auf 600 Quadratmetern Kabel und Leitungen vor allem für industrielle Anwendungen – von der klassischen Steuerleitung bis hin zur hochflexiblen Datenleitung. Gestartet wird mit einem vierköpfigen Vertriebs- und Logistikteam.

Eduardo Soares, Leiter der Niederlassung und seit mehr als 15 Jahren in der Kabelbranche aktiv: „ Portugal verfügt über eine starke Elektroindustrie, auch im Maschinenbau und im Bereich der Erneuerbaren Energien ist die Entwicklung vielversprechend. Dabei werden die Anwendungen immer hochwertiger und somit steigen auch die Ansprüche an das Kabel und an die Verbindungstechnik. Mit der international zertifizierten Produktqualität von Helukabel und einem lokalen Servicenetz können wir dem Rechnung tragen.“ Marc Luksch, Geschäftsführer von Helukabel: „ Portugal ist ein interessanter Markt für uns. Wir gehen davon aus, dass das positive Wirtschaftswachstum der letzten beiden Jahre nachhaltig ist. Um die lokalen Bedürfnisse besser zu verstehen, müssen wir nah am Kunden sein. Darüber hinaus sollen unsere Kunden in den portugiesisch sprachigen Ländern Afrikas wie Mosambik, Angola oder Kap Verde von einer lokalen Präsenz in Portugal profitieren.“ Mit dem Ziel, den Kunden vor Ort eine größere Produktvielfalt anbieten zu können, hat Helukabel in Südafrika im Mai eine neue Niederlassung bezogen. Mit dem neuen Standort in einem Vorort von Johannesburg wurde die Gebäudefläche verdreifacht.

Thematik: News
| News
Ausgabe:

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Dirk Quardt
Bild: Dirk Quardt
Zubehör für die Gehäusebelüftung

Zubehör für die Gehäusebelüftung

Kondenswasser in geschlossenen Gehäusen birgt eine Gefahr für bestehende Elektroinstallationen. Besonders bei hoher Abdichtung steigt das Risiko von Wasseransammlungen, da überschüssige Luftfeuchte nicht entweichen kann. Abhilfe schaffen speziell dazu entwickelte Systeme und Zubehörteile von Spelsberg, die das Innere trocken halten und somit eine reibungslose sowie sichere Funktion sicherstellen.

Bild: Di Matteo Group
Bild: Di Matteo Group
Proaktive Fernwartung von Dosiersystemen

Proaktive Fernwartung von Dosiersystemen

Die Zementindustrie ist eine der energieintensivsten Branchen überhaupt. Zur Erzeugung der thermischen Energie für den Brennofen kommen heute überwiegend alternative Brennstoffe aus unterschiedlichen Quellen zum Einsatz. Eine besondere Herausforderung ist die exakte Dosierung der Brennstoffe, über die der kontinuierliche Brennprozess gesteuert wird. Für eine gleichbleibende Produktqualität sorgt die permanente Anlagenüberwachung mit integrierter Fernwartung.

Anzeige

Anzeige

Anzeige