VDMA-Kongress zeigt digitale Lösungen für den Maschinen- und Anlagenbau
Bild: © VDMA Österreich / Franz Reiterer / Piece of Cake Films

Das Zeitalter der Digitalisierung hat längst begonnen und prägt zunehmend unsere Wirtschaft und Gesellschaft. Im Maschinen- und Anlagenbau bieten die digitale Transformation und Industrie 4.0 seit Jahren große Chancen. Auf dem VDMA-Kongress haben der VDMA Österreich mit VDMA Software und Digitalisierung dazu verschiedene Anwendungsbeispiele aus der Praxis gezeigt. „Der Maschinenbau treibt den digitalen Wandel erfolgreich voran, bisher vor allem in der Produktion, künftig zunehmend mit neuen Geschäftsmodellen. Die Wertschöpfung in der Maschinenbauindustrie erfolgt in Zukunft auch durch digitale Services und Produkte“, sagte Prof. Claus Oetter, Geschäftsführer des VDMA Software und Digitalisierung, in Wien. Für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen entstünden dadurch neue Herausforderungen bei der Entwicklung zu digitalen Fabriken, Produkten und Services. Lösungen zeigten verschiedene Anwendungsbeispiele aus der Praxis in Österreich und Deutschland.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Cembre GmbH
Bild: Cembre GmbH
Neuer Area-Manager bei Cembre

Neuer Area-Manager bei Cembre

Cembre, ein führender europäischer Hersteller von elektrischen Crimp- und Pressverbindern, zugehörigen Installationswerkzeugen und Identifikations- und Kennzeichnungssystemen, hat Torsten Darkow (Bild) ab sofort mit der Leitung und Koordination des Vertriebsbereichs DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) betraut.

Anzeige

Anzeige

Anzeige