Initiative zur Sicherheit elektrotechnischer Produkte in Europa gegründet

Initiative zur Sicherheit elektrotechnischer
Produkte in Europa gegründet

Auf der zurückliegenden Fachmesse Light+Building hat sich die MSSI (Market Surveillance Support Initiative) Electrical, eine Non-Profit-Initiative weltweit führender Hersteller elektrotechnischer Komponenten und Systeme, gegründet. Ziel der Zusammenarbeit der Unternehmen ABB, Benedict, Eaton, Hager, Legrand, Schneider Electric und Siemens ist die Bekämpfung unsicherer und nicht-zertifizierter Elektrotechnik-Produkte in Europa, wie beispielsweise Schalter, Störlichtbogenschutzeinrichtungen, Kabel-Management-Systeme oder elektronische Systeme für den Gebäudebereich. MSSI Electrical wird eng mit den Organisationen CAPIEL (European Coordinating Committee of Electrical Switchgear and Control Gear) sowie CECAPI (European Committee of Electrical Installation Equipment Manufacturers) zusammenarbeiten. In seiner Keynote nannte Howard Porter, Vorsitzender des Vorstands bei Orgalime und CEO bei BEAMA, als Beispiele für solche Produkte Leistungsschalter aus China. Derartige Produkte „brechen die Regeln und sind ein Betrug an den Endanwendern“, so Porter. Ihre Verbreitung gefährde nicht nur die Existenz vor allem kleinerer Unternehmen, sondern sei im schlimmsten Fall lebensbedrohlich. Wirkliche Produktsicherheit hingegen ergebe sich aus einer Kette von Verantwortlichkeiten. Neben den genannten Organisationen wird MSSI Electrical mit den entsprechenden Marktüberwachungs- sowie Strafverfolgungsbehörden kooperieren.

mssi-eleczrical.org

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH
Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH
Zusammenarbeit zwischen ABB und Caverion: Entwicklung klimaneutraler Gebäude

Zusammenarbeit zwischen ABB und Caverion: Entwicklung klimaneutraler Gebäude

ABB, einer der weltweit führenden Technologieanbieter für elektrische Energieverteilung und Energiemanagement, und Caverion, ein in Nord- und Mitteleuropa ansässiger Experte für intelligente und nachhaltige Gebäude, haben am 8. September 2022 eine gemeinsame Vereinbarung zur Stärkung ihrer Zusammenarbeit bei der Förderung von Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in Gebäuden unterzeichnet.

Bild: ILME GmbH
Bild: ILME GmbH
Zuverlässige Verriegelung von Steckverbindern

Zuverlässige Verriegelung von Steckverbindern

Il-Brid, der Hybrid-Steckverbinder-Verschluss der Firma Ilme, kombiniert einen Bügel aus Thermoplast mit einer integrierten Edelstahlfeder und bietet dadurch nicht nur eine verschleißarme und zuverlässige Verriegelung mit starker Haltekraft, sondern auch eine hohe Wirtschaftlichkeit, ohne auf die Betriebssicherheit zu verzichten.