Schaltschränke konfigurieren

Schaltschränke konfigurieren

Schaltschränke sind hoch individualiserte Produkte – die Losgrößen liegen häufig unter 5 Stück. Daraus ergeben sich unzählige Varianten, deren Konstruktion mit hohem Aufwand verbunden ist. Um trotzdem wettbewerbsfähig zu sein, müssen die Kosten wie auch die Durchlaufzeiten minimiert werden. Dies gelingt am besten durch die Automatisierung der Prozesse vom Vertrieb bis zur Fertigung, wie sie die Konfigurationssoftware customX realisiert. Manuelle Änderungskonstruktionen durch hochqualifizierte Mitarbeiter entfallen. Stattdessen erfasst der Vertrieb die Kundenanforderungen über einen geführten Dialog. In customX sind die Konstruktionsregeln für die Produkte – in diesem Fall den Schaltschrank – hinterlegt. Auf Basis der eingegebenen Anforderungen erstellt customX nun eine den Regeln entsprechende webbasierende Konfiguration, die zur Laufzeit in einer 1:1-maßstäblichen 2D- oder 3D-Vorschau angezeigt wird. customX stellt dabei nicht nur einzelne Bauteile zusammen – es konstruiert eine neue Variante des Produktes. So ist die Abbildung hoch komplexer Produkte im Konfigurator möglich, bei denen die Variantenzahl unbegrenzt ist. Die Konstruktion von Schaltschränken erfordert häufig das Anbringen unterschiedlichster, individueller Lochmuster, die noch nicht vorgedacht sind. Die Anordnung kann beliebig verändert werden, sei es durch polare oder eine rechteckige Anordnung. Ebenso sind die unterschiedlichsten Türmuster umsetzbar. Selbstverständlich kann auch die Anordnung fester Bauteile wie Scharniere und Griffe erfolgen. Nach Eingabe der Anforderungen erstellt customX voll automatisch alle benötigten Dokumente vom Angebot über Stücklisten und 3D-Modelle bis hin zu vollständigen Fertigungszeichnungen und DXF-Dateien, die ohne weitere Bearbeitung in der Fertigung verwendet werden können. Durch die Bedienung über den Webbrowser können in customX komplexe Konfigurationen komplett ohne CAD-Kenntnisse erstellt werden. Ermöglicht wird diese Vorgehensweise durch die tiefe Integration der CAD-Systemen in das Regelwerk von customX und die damit verbundene komplette Fernsteuerung von CAD aus customX heraus. Die Ausgabe der Dokumente kann durch den Administrator über Benutzergruppen gesteuert werden, so dass beispielsweise dem Vertrieb andere Dokumente zur Verfügung stehen als der Fertigungsvorbereitung. Durch die vollständige Automatisierung des Geschäftsprozesses vom Vertrieb bis zur Fertigungsvorbereitung wird genau das erreicht, was entscheidend ist für die Wettbewerbsfähigkeit: die Durchlaufzeiten werden minimiert, Fehler vollständig vermieden, die Kosten deutlich gesenkt. Die Konstruktion kann sich auf den Kern ihrer Aufgabe konzentrieren – auf Neukonstruktionen, Produktverbesserungen und echte Sonderkonstruktionen.

www.customX.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH
Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH
Zusammenarbeit zwischen ABB und Caverion: Entwicklung klimaneutraler Gebäude

Zusammenarbeit zwischen ABB und Caverion: Entwicklung klimaneutraler Gebäude

ABB, einer der weltweit führenden Technologieanbieter für elektrische Energieverteilung und Energiemanagement, und Caverion, ein in Nord- und Mitteleuropa ansässiger Experte für intelligente und nachhaltige Gebäude, haben am 8. September 2022 eine gemeinsame Vereinbarung zur Stärkung ihrer Zusammenarbeit bei der Förderung von Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in Gebäuden unterzeichnet.

Bild: ILME GmbH
Bild: ILME GmbH
Zuverlässige Verriegelung von Steckverbindern

Zuverlässige Verriegelung von Steckverbindern

Il-Brid, der Hybrid-Steckverbinder-Verschluss der Firma Ilme, kombiniert einen Bügel aus Thermoplast mit einer integrierten Edelstahlfeder und bietet dadurch nicht nur eine verschleißarme und zuverlässige Verriegelung mit starker Haltekraft, sondern auch eine hohe Wirtschaftlichkeit, ohne auf die Betriebssicherheit zu verzichten.