Berührgeschützte Patentlösung

Akku- und Netzversorgungsmodul für Metrahit IM Multimeter mit patentiert berührgeschütztem Anschluss
Akku- und Netzversorgungsmodul für Metrahit IM Multimeter mit patentiert berührgeschütztem Anschluss Bild: Gossen Metrawatt GmbH

Gossen Metrawatt hat eine neue Patentlösung für die sichere Energieversorgung seiner DAkkS-kalibrierten Digital-Multimeter Metrahit IM Xtra und Metrahit IM E-Drive eingeführt. Die All-In-One-Geräte zeichnen sich durch ihr breitgefächertes Messspektrum aus. Es umfasst neben allen relevanten Prüf- und Messfunktionen für Wartung, Service und Diagnose an elektrischen Maschinen, Antrieben und Anlagen auch zusätzliche Messverfahren zur Sicherheitsüberprüfung in Automobilindustrie, Avionik und dem Elektromaschinenbau. Neu ist der berührgeschützt ausgeführte Anschluss der schnell wechselbaren Versorgungsmodule für den Netz- oder Akkubetrieb. Durch das in den Gehäusekörper zurückversetzte Anschlusselement ist die Gerätesicherheit gemäß CAT III oder CAT IV auch beim Modul- oder Akkuwechsel im laufenden Einsatz jederzeit gewährleistet. Damit besteht auch bei Überspannungen bis 6.000V ein sicherer Schutz vor Stromschlägen entsprechend der Messkategorie 1.000V CAT III. Das Versorgungsmodul lässt sich auch bei eingesteckten Messkabeln und anliegendem Messsignal sicher wechseln, ohne die Messleitungen vom Objekt trennen zu müssen. Gefederte Kontakte und ein verlängertes Steckerformat sorgen für die zuverlässige Kontaktierung im Gehäuseinneren.

Das könnte Sie auch Interessieren