DIN EN 60947-3 VDE 0660-107:2017-02 Niederspannungsschaltgeräte

DIN EN 60947-3 VDE 0660-107:2017-02 Niederspannungsschaltgeräte

Teil 3: Lastschalter, Trennschalter, Lasttrennschalter und Schalter-Sicherungs-Einheiten (IEC 60947-3:2008 + A1:2012 + A2:2015); Deutsche Fassung EN 60947-3:2009 + A1:2012 + A2:2015 Art/Status: Norm, gültig Ausgabedatum: 2017-02 VDE-Artnr.: 0600143

Ankündigungstext:

Diese Norm gilt für Lastschalter, Trennschalter, Lasttrennschalter und Schalter-Sicherungs-Einheiten für Verteiler- und Motorstromkreise mit Bemessungsspannungen bis 1 000 V Wechselspannung oder 1 500 V Gleichspannung. Dazu muss der Hersteller Art, Bemessungsdaten und kennzeichnende Merkmale entsprechend der verwendeten Sicherung zugehörigen Norm angeben.
Zweck dieser Norm ist die Festlegung der kennzeichnenden Merkmale der Geräte, der Bedingungen die Geräte erfüllen müssen, die Prüfungen Nachweis der Erfüllungen der entsprechenden Anforderungen und der Informationen, die auf den Geräten angebracht oder vom Hersteller zur Verfügung gestellt werden müssen.
Diese Norm gilt nicht für Geräte, die in den Anwendungsbereich der IEC 60947-2, der IEC 60947-4-1 und der IEC 60947-5-1 fallen. Werden jedoch Schalter oder Schalter-Sicherungs-Einheiten aus dem Anwendungsbereich dieser Norm zum betriebsmäßigen Starten, Beschleunigen und/oder Anhalten einzelner Motoren verwendet, müssen sie zusätzlich die Anforderungen des Anhangs A erfüllen.
Die Anforderungen für unabhängig einpolig schaltbare 3-polige Lastschalter enthält Anhang C.
Mit der vorliegenden Änderung 2 werden folgende Änderungen vorgenommen:
– Hinzufügen eines neuen Anhangs für die Verwendung von Trennschaltern, Lasttrennschaltern und Sicherungs-Einheiten in Photovoltaik Anwendungen;
– Überarbeitung der Begriffe;
– Anforderungen an die Prüfung des Ableitstroms überarbeitet.

Ersatz-/Änderungsvermerk:

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60947-3 VDE 0660-107 Berichtigung 1:2015-03
DIN EN 60947-3 VDE 0660-107:2012-12

Gegenüber DIN EN 60947-3 (VDE 0660-107):2012-12 und DIN EN 60947-3 Berichtigung 1 (VDE 0660-107 Berichtigung 1):2015-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Abschnitt Begriffe komplett überarbeitet (siehe 2.3);
b) Überarbeitung der Zusammenstellung von Begriffen und den entsprechenden Darstellungen von Geräten (siehe 2.4);
c) Überarbeitung der Anforderungen für den Ableitstrom (siehe 8.3.3.5);
d) Hinzufügen des normativen Anhangs D, für die Verwendung in PV-Anwendungen;
e) Redaktionell komplett überarbeitet.
f) die Deutsche Fassung wurde im Abschnitt 2 sowie im Anhang ZA an die aktuellen Standardtexte angepasst.

|
Ausgabe:

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Häwa GmbH
Bild: Häwa GmbH
95 Prozent 
kundenindividuelle Lösungen

95 Prozent kundenindividuelle Lösungen

Ende März hatte der Schaltschrank-Spezialist Häwa zum Auftakt seiner diesjährigen Roadshow in sein Werk in
Bad Wörishofen eingeladen, um seinen neuen Show-Truck und sein Maschinengestell X-frame zu präsentieren, das an diesem Standort produziert wird. Im Interview mit dem SCHALTSCHRANKBAU erläuterte Geschäftsführer Arno Müller die Idee hinter der Tour und gab seine Einschätzung zu den aktuellen Trends der Branche.

Bild: EUREF-Campus Düsseldorf, © EUREF AG
Bild: EUREF-Campus Düsseldorf, © EUREF AG
Elektrizität 4.0

Elektrizität 4.0

In Düsseldorf entsteht mit dem EUREF Campus bis 2024 ein internationales Schaufenster der Energiewende auf über 80.000m². Rund 3.500 Menschen aus verschiedenen Unternehmen, Startups sowie Wissenschaft und Forschung sollen vor Ort in engem Austausch an den Zukunftsthemen Energie, Mobilität und Nachhaltigkeit arbeiten. Im Rahmen einer Baustellenführung konnten wir mit Peter Weckesser, Chief Digital Officer, und Chris Leong, Chief Marketing Officer, von Schneider Electric, dem Ankermieter und Technologiepartner im neuen Campus, über die Projektvision und das Gebäude der Zukunft sprechen.

Bild: ZVEH
Bild: ZVEH
Wahl des Hauptgeschäftsführers

Wahl des Hauptgeschäftsführers

Bei der ZVEH-Jahrestagung 2022 in Wiesbaden wählten die Delegierten den bisherigen stellvertretenden Hauptgeschäftsführer Alexander Neuhäuser (Mitte) zum Nachfolger von ZVEH-Hauptgeschäftsführer Ingolf Jakobi (links), der Ende 2022 in den Ruhestand gehen wird.

Anzeige

Anzeige

Anzeige