Industrie 4.0 – Grundlagen und Anwendungen

Industrie 4.0 – Grundlagen und Anwendungen

Der Tagungsband über die Fachtagung ‚Berliner Industrie 4.0 – Grundlagen und Anwendungen‘ am 9. Oktober 2015 an der HTW Berlin setzt sich zum Ziel, über die grundlegenden Entwicklungen, praktische Umsetzungen führender Industrieunternehmen und bereits etablierte Geschäftsmodelle für die Fabrik von morgen zu informieren. Dabei soll dem Leser ein grundlegendes Verständnis zum Thema Industrie 4.0 vermittelt sowie Inspirationen für den eigenen Weg gegeben werden. Insgesamt 25 Beiträge spannen den Bogen von der Modellierung komplexer Anwendungen über konkrekte Produkt- und Prozessrealisierungen bis hin zu Geschäftsmodellen und der Frage der Gestaltung von Arbeit 4.0 für die Mitarbeiter von morgen.

Beuth Verlag GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Di Matteo Group
Bild: Di Matteo Group
Proaktive Fernwartung von Dosiersystemen

Proaktive Fernwartung von Dosiersystemen

Die Zementindustrie ist eine der energieintensivsten Branchen überhaupt. Zur Erzeugung der thermischen Energie für den Brennofen kommen heute überwiegend alternative Brennstoffe aus unterschiedlichen Quellen zum Einsatz. Eine besondere Herausforderung ist die exakte Dosierung der Brennstoffe, über die der kontinuierliche Brennprozess gesteuert wird. Für eine gleichbleibende Produktqualität sorgt die permanente Anlagenüberwachung mit integrierter Fernwartung.

Anzeige

Anzeige

Anzeige