Eine besondere Variantenvielfalt

Schutz vor Feuchtigkeit, Schmutz und EMV-Einflüssen

Eine besondere Variantenvielfalt

Trelleborg Industrial Products bietet maßgeschneiderte Lösungen auf Polymerbasis an, die sich an den hohen Durchführungs- und Abdichtungsanforderungen in Branchen und Märkten, wie der weltweiten Telekommunikation, im Maschinen- und Anlagenbau, in Energiesystemen, der Verkehrs- oder Prozesstechnik und der Geräteherstellung ausrichten.

Die Lösungen zur Kabeleinführung von Trelleborg beinhalten Multigates, Splitting Multigates sowie Singlegates. (Bild: Trelleborg Industrial Products)

Die Lösungen zur Kabeleinführung von Trelleborg beinhalten Multigates, Splitting Multigates sowie Singlegates. (Bild: Trelleborg Industrial Products)

Die Entwicklungen werden zum Abdichten von Geräten sowie zum Schutz vor Feuchtigkeit, Verschmutzung und Staub eingesetzt. Das Produktprogramm erstreckt sich über Kabeldurchführungssysteme aus den Bereichen Multigates (Kabeldurchführungsplatten), Splitting Multigates (Modulare Kabeldurchführungen) und Singlegates (Membrantüllen) sowie individuellen und maßgeschneiderten Lösungen für spezielle Kundenanwendungen. Ein durchdachtes Design verbunden mit den umfangreichen Schutzanforderungen sorgen für ein effizientes und nachhaltiges Kabelmanagement. Durch eine einfache Installation und die hohe Leitungsdichte lassen sich Zeit sparen und Leitungen auch bei engen Einbauverhältnissen sicher realisieren. Die metall- oder kunststoffverstärkten Kabeleinführungssysteme sind für eine Vielzahl von Anwendungen zur Durchführung von Kabeln, Leitungen oder Schläuchen geeignet. Mit den modularen Splitting Multigates von Trelleborg können Leitungen mit konfektionierten Steckverbindern sehr einfach angeschlossen werden. Singlegates sind Membranen in verschiedenen Varianten basierend auf IP-Schutzanforderungen oder als erweiterter Schutz für EMV-Anwendungen. Alle Produkte können einfach auf vorhandene industrielle Standardausbrüche adaptiert werden und somit auch in bereits existierenden Anwendungen eingesetzt werden.

Trelleborg Industrial Products
www.trelleborg.com/en

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Häwa GmbH
Bild: Häwa GmbH
95 Prozent 
kundenindividuelle Lösungen

95 Prozent kundenindividuelle Lösungen

Ende März hatte der Schaltschrank-Spezialist Häwa zum Auftakt seiner diesjährigen Roadshow in sein Werk in
Bad Wörishofen eingeladen, um seinen neuen Show-Truck und sein Maschinengestell X-frame zu präsentieren, das an diesem Standort produziert wird. Im Interview mit dem SCHALTSCHRANKBAU erläuterte Geschäftsführer Arno Müller die Idee hinter der Tour und gab seine Einschätzung zu den aktuellen Trends der Branche.

Bild: EUREF-Campus Düsseldorf, © EUREF AG
Bild: EUREF-Campus Düsseldorf, © EUREF AG
Elektrizität 4.0

Elektrizität 4.0

In Düsseldorf entsteht mit dem EUREF Campus bis 2024 ein internationales Schaufenster der Energiewende auf über 80.000m². Rund 3.500 Menschen aus verschiedenen Unternehmen, Startups sowie Wissenschaft und Forschung sollen vor Ort in engem Austausch an den Zukunftsthemen Energie, Mobilität und Nachhaltigkeit arbeiten. Im Rahmen einer Baustellenführung konnten wir mit Peter Weckesser, Chief Digital Officer, und Chris Leong, Chief Marketing Officer, von Schneider Electric, dem Ankermieter und Technologiepartner im neuen Campus, über die Projektvision und das Gebäude der Zukunft sprechen.

Bild: ZVEH
Bild: ZVEH
Wahl des Hauptgeschäftsführers

Wahl des Hauptgeschäftsführers

Bei der ZVEH-Jahrestagung 2022 in Wiesbaden wählten die Delegierten den bisherigen stellvertretenden Hauptgeschäftsführer Alexander Neuhäuser (Mitte) zum Nachfolger von ZVEH-Hauptgeschäftsführer Ingolf Jakobi (links), der Ende 2022 in den Ruhestand gehen wird.

Anzeige

Anzeige

Anzeige