Einfache und präzise Leistungsmessung

Einfache und präzise Leistungsmessung

Mit dem Leistungsmessmodul AXL F PM EF 1F des I/O-Systems Axioline F von Phoenix Contact werden Energie- und Leistungsdaten erfasst. Zur Inbetriebnahme sind die gängigen Parameter zur Erfassung von Energie- und Leistungsdaten bereits voreingestellt.

 (Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG)

(Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG)

Falls erforderlich können diese Parameter über PDI-Objekte verändert werden. Für viele Einsatzfälle können Spannungen bis 400V/690V und Phasenströme und Neutralleiterstrom bis 5A ohne Wandler direkt angeschlossen werden. Reicht dies nicht aus, können die Messbereiche durch externe Wandler erweitert werden. Aus den Messwerten werden u.a. Wirk-, Blind- und Scheinleistung sowie -energie errechnet. Zusätzlich stehen S0-Impulse zur Verfügung. Aufgrund der Ermittlung der Oberwellen (THD) kann die Netzqualität analysiert werden. Störquellen lassen sich somit einfach lokalisieren. Das Gehäusekonzept, im Zusammenhang mit der sicheren elektrischen Trennung, erlaubt eine Montage ohne zusätzliche Maßnahmen zur Isolation zu benachbarten I/O-Modulen.

Phoenix Contact GmbH & Co. KG
www.phoenixcontact.com

Das könnte Sie auch Interessieren