Eltefa 2017: Resonanzstarkes Vortragsforum Schaltanlagenbau

Eltefa 2017: Resonanzstarkes Vortragsforum Schaltanlagenbau

Gelungene Premiere auf der Eltefa 2017: Das Vortragsforum Schaltanlagenbau erfuhr seitens des Fachpublikums auf der Stuttgarter Leistungsschau in der vergangenen Woche eine starke Resonanz. Die in Kooperation mit dem SCHALTSCHRANKBAU ins Leben gerufene Präsentationsplattform informierte innerhalb des Sonderausstellungsbereichs ‚Schaltanlagenbau im Fokus‘ in Halle 7 über die drei Messetage hinweg anhand von knapp 40 Vorträgen über aktuelle Entwicklungen in diesem Bereich. Wie der Messeveranstalter bekannt gab, interssierte sich für die Ausstellungsbereiche zum Thema Schaltanlagenbau sowie die Bus Guide Area jeder vierte Eltefa-Besucher (exakt 23%). Im übrigen waren Digitalisierung und Vernetzung die zentralen Themen der größten Landesmesse für die Elektrobranche.

 (Bild: Landesmesse Stuttgart GmbH)

(Bild: Landesmesse Stuttgart GmbH)

Das Elektrohandwerk übernimmt bei diesen Themen eine Hauptrolle, da es die notwendigen Infrastrukturen für die digitale Transformation schafft. Die digitale Transformation trifft uns alle, denn sie erfordert mehr Veränderungsbereitschaft in unserer Branche“, sagte Andreas Bettermann, erster Vorsitzender des ZVEI-Fachverbandes Elektroinstallationssysteme (EIS). .Auf 42.000m2 Ausstellungsfläche präsentierten 492 Aussteller (2015: 481) den fast 24.000 Besuchern (2015: rund 23.000) ihre Produkte und Dienstleistungen. Die größte Landesmesse der Elektrobranche erwies sich auch im Ausland als Zugpferd: So erhöhte sich der Anteil an Ausstellern aus dem Ausland auf 8,5% (2015: 7%); in diesem Jahr kamen 42 Aussteller aus 18 Ländern (2015: 34 Aussteller aus 11 Ländern). Wie hoch der Informationsbedarf der Besucher ist, zeigt auch die auf 5,7 Stunden (2015: 5,3 Stunden) gestiegene Verweildauer. Die 20. Eltefa (27. bis 29.3.2019) belegt dann auch die neue Paul Horn Halle (Halle 10) und erweitert so ihr Platzangebot.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
Landesmesse Stuttgart GmbH
www.messe-stuttgart.de

Das könnte Sie auch Interessieren