ISO-kalibrierte VDE-Prüfgeräte-Sets zur Anlagenwartung

ISO-kalibrierte VDE-Prüfgeräte-Sets zur Anlagenwartung

Conrad Business Supplies erweitert mit den beiden VDE-Prüfgeräte-Sets MI 3155 EU und MI 3155 ST von Metrel sein Angebot im Bereich Test- und Prüfgeräte. Beide Installationsprüfgeräte-Sets sind nach ISO kalibriert und erfüllen die Anforderungen von Installateuren, Elektrikern, Prüfern, für Wartung, Reparatur und Betrieb Verantwortlichen (MRO) sowie Betreibern von elektrischen Anlagen und Einrichtungen.

Die Prüfgeräte-Sets MI 3155 EU und 3155 ST eignen sich für eine große Anzahl unterschiedlicher Anwendungen. (Bild: Conrad Electronic SE)

Die Prüfgeräte-Sets MI 3155 EU und 3155 ST eignen sich für eine große Anzahl unterschiedlicher Anwendungen. (Bild: Conrad Electronic SE)

Darüber hinaus eignen sich die Prüfgeräte auch zum Testen von Ladestationen für Elektrofahrzeuge (EVSE, Electric Vehicle Supply Equipment). Die Anwendungen erstrecken sich vom Testen von TT-, TN- und IT-Systemen über Tests an ein- und mehrphasigen Systemen bis hin zu Erst- und Wiederholungsprüfungen von Haus- und Industrieanlagen. Niederspannungs-Installationsprüfungen, Prüfungen an Blitzschutzanlagen sowie Prüfungen an HF- und NF-Anlagen sind neben der Prüfung von Maschinen und Schaltanlegen weitere Einsatzbereiche.

Conrad Electronic SE
www.conrad.biz

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Panduit
Bild: Panduit
Auch bei Kurzschluss

Auch bei Kurzschluss

Die sichere Versorgung mit Strom ist entscheidend für die Zuverlässigkeit von Anlagen, Rechenzentren und Gebäuden. Ein Ausfall wird nicht unbedingt vom Anwender oder der Einspeisung verursacht. Der Weg vom Generator bis zur Anlage birgt Risiken, die man für die sichere Energieversorgung im Auge haben sollte. Der Kurzschlussfall ist kritisch für Anlagenverfügbarkeit auch nach dem tatsächlichen Ereignis. Normkonforme Maßnahmen bei der Kabelinstallation bieten mehr Sicherheit.

Anzeige

Anzeige

Anzeige