Unterschiedliche Ausbauvarianten

Outdoor-Lösungen für Zählerplatz- und Verteilertechnik

Unterschiedliche Ausbauvarianten

Die Schneider Electric-Tochtergesellschaft ABN, Spezialist für Zählerplatz- und Verteilertechnik, präsentierte kürzlich auf der Light + Building neue Produkte und Systeme rund um das Thema vernetzte und energieeffiziente Gebäudelösungen. Im Fokus stand das Outdoor-Sortiment System Geyer – Strom im Freien, das künftig ab Stammwerk in Neuenstadt lieferbar sein wird und damit Qualität Made in Germany garantiert.

 (Bild: ABN GmbH)

(Bild: ABN GmbH)

Die Schränke und Säulen aus glasfaserverstärktem Polyester Typ FS 833.5 nach EN14698 (DIN16 913) entsprechen den Anforderungen für Betriebsmittel der Schutzklasse II und erreichen Schutzart IP44. Sie erfüllen die Anwendungsregeln der TAR-NS VDE-AR-N-4100 sowie der Normenreihe VDE603 und entsprechen den regionalen TAB des VNB. Das Sortiment System Geyer umfasst eine große Vielfalt an fabrikfertigen Zähleranschlusssäulen und -schränken mit unterschiedlichen Ausbauvarianten. Dank des modularen Aufbaus bietet das Gehäusesystem Lösungen für jede kundenspezifische Anforderung. Die modulare Produktvielfalt bietet dem Schaltschrankbauer und Planer unterschiedliche Kombinationsmöglichkeiten mit 3-Punkt-Befestigung oder BKE-I für eHZ, als 4-polige oder 5-polige Ausführung – alle auf Wunsch mit oder ohne APZ (Abschlusspunkt Zählerplatz). So wird eine individuelle Anpassung an unterschiedliche örtliche Gegebenheiten ermöglicht: Kleinere Märkte oder lokale Veranstaltungen im Außenbereich können ebenso mit Niederspannungsstrom versorgt werden wie große Stadtfeste oder Festivals.

Neue Zählerplatz-App

Darüber hinaus stellt ABN die neue Zählerplatz-App EcorealZP (ZP steht dabei für Zählerplatz) vor, mit der sich Zählerschränke konfigurieren lassen (erhältlich für Android und iOS). Die App verfügt über eine standortbezogene VNB-Auswahl sowie eine TAB-konforme Planung. Mithilfe eines benutzerfreundlichen Bestellwesens können in einem weiteren Schritt die konfigurierten Schränke auch direkt angefordert werden. Außerdem wurden auf der Messe neue Lösungen für Multimediafelder vorgestellt, die Platz für Multimedia- und Kommunikationsgeräte schaffen: So können beispielsweise die Mediainstallation, Kabeltechnik und Netzwerk- sowie Kommunikationsstruktur zentral und übersichtlich in einem Gehäuse verteilt werden.

ABN GmbH
www.abn-elektro.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Alfra GmbH
Bild: Alfra GmbH
Viel mehr als Löcher

Viel mehr als Löcher

„Wir machen Löcher“. So stellte die Werkzeugmanufaktur Alfra auf ihrer ehemaligen Homepage einen der Kernbereiche des Unternehmens dar. Klingt einfach, ist es aber nicht. Denn Loch ist nicht gleich Loch und stellt Entwickler und Konstrukteure vor vielfältige Herausforderungen. Alfra, die laut eigenen Angaben als Erfinderin des Dreispalt-Blechlochers gilt, vertreibt bereits seit Ende der 70er Jahre entsprechende Betätigungshilfen für ihr Locher-Sortiment. Dazu gehören auch hydraulische Handstanzen. Wie alle Geräte aus dem Firmenprogramm werden diese ständig den Erfordernissen der Schaltschrankbaubranche angepasst. Momentan steht erneut ein Update für diese Produktlinie an.

Bild: ZVEH
Bild: ZVEH
ZVEH-Jahrestagung 2022

ZVEH-Jahrestagung 2022

Nachdem die ZVEH-Jahrestagung als Präsenzveranstaltung zwei Jahre lang pandemiebedingt ausgefallen war, kamen die Elektrohandwerke und ihre Partner aus Industrie und Großhandel vom 8. bis zum 10. Juni in Wiesbaden zusammen.

Bild: EPA GmbH
Bild: EPA GmbH
Ein- und Ausschalten 
ohne FI-Auslösungen

Ein- und Ausschalten ohne FI-Auslösungen

Die Firma EPA bietet mit den neuen NF-KC-LKY-Modellen eine Netzfiltergeneration, die serienmäßig mit der PreLeak Technology ausgestattet ist. Dadurch ist es erstmals möglich, Maschinen und Anlagen ein- und auch auszuschalten, ohne dass der Fehlerstrom-Schutzschalter ungewollt auslöst. Grund hierfür ist, dass die Filter weder beim Zu- noch beim Abschalten einen Differenzstromimpuls erzeugen.

Bild: Wöhner GmbH & Co. KG
Bild: Wöhner GmbH & Co. KG
Variantenreich 
und montagefreundlich

Variantenreich und montagefreundlich

Nachdem auch Wöhner in letzter Zeit Pandemie-bedingt die Präsentation seiner neuen Produkte in den virtuellen Raum – den sogenannten Level4 – verlegt hatte, stellt das Unternehmen auf der bevorstehenden Hannover Messe nun wieder in Präsenz aus und zeigt dort viele seiner Neuheiten: das Energieverteilungssystem CrossBoard in zusätzlichen Breiten und dazugehörigem Anschlussmodul Crito zur Plug&Play-Montage sowie die Neuheiten elektronischer Schalter Omus C14, Panel-Lastschalterserie Capus und schnellschaltende Leisten Quadron 185Power Speed.

Anzeige

Anzeige

Anzeige