Vereinfachtes Anschließen von Patch-Kabeln

Wenn externe Ethernet-Leitungen in den Schaltschrank kommen, müssen diese mit RJ45-Steckern vor Ort konfektioniert werden. Eine Tätigkeit, die vor allem bei rauen Umweltbedingungen nicht immer fehlerfrei erfolgt. Mit der aufschnappbaren Gogaplug-Kupplung RJ45 KS oder dem Interfacemodul RJ45 IF wird dem Monteur dieser Arbeitsschritt erleichtert. Die auf eine Hutschiene aufschnappbare Kupplung RJ45K dient zum beidseitigen Einstecken und Auflegen von Cat.6-Patchkabeln. Die Buchse/Buchse-Kupplung ist voll geschirmt und entspricht Datenübertragungen bis 10GBit der Klasse EA. Der Sockel besteht aus Federstahl, dadurch ist eine verbesserte EMV gegeben. Versorgt wird die Kupplung über PoE bzw. PoE+. Beim Interfacemodul RJ45 IF wird die 1:1 Verdrahtung der 8-poligen RJ45-Buchse auf Schraubklemmen mit max. 1,5mm² geführt, um so einen einfachen Anschluss zu ermöglichen. Dadurch ist eine Cat5/100MBit Datenübertragung sichergestellt.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige