Fotoshooting mit dem Schaltschrankbau auf der HMI

Besonders nachgefragt wurde auf dem Messestand des TeDo Verlags auf der Hannover Messe die neueste Fachzeitschrift, der „Schaltschrankbau“. Viele Besucher haben gezielt nach dem Schaltschrankbau gesucht. Andere Messegäste, die den neuen Fachtitel noch nicht kannten, haben sich sehr für das neue Medium interessiert und unter www.schaltschrankbau-magazin.de gleich ein kostenloses Probeabo für 2015 bestellt.

Sehr beliebt war auch das Schaltschrankbau-Fotoshooting, bei dem die Teilnehmer einen Phasenprüfer als Give-away bekamen. Die Beteiligung hat die Erwartungen übertroffen und das Ereignis kam bei den Besuchern so gut an, dass am letzten Messetag die Phasenprüfer vergriffen waren. Die Fotos finden Sie hier in unserer Bildergalerie. Viel Spaß beim Durchklicken.

Stets im Bilde in Sachen Schaltschrank- und Steuerungsbau sind ab sofort diese Besucher des TeDo-Messestandes auf der diesjährigen Hannover Messe.

IMG_5810 IMG_5811 IMG_5815 IMG_5818 IMG_5834 IMG_5835 IMG_5837 IMG_5838 IMG_5839 IMG_5840 IMG_5841 IMG_5842 IMG_5845 IMG_5848 IMG_5850 IMG_5852

Seiten: 1 2 3 4 5 6Auf einer Seite lesen

Thematik: News
| News
Ausgabe:
www.tedo-verlag.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Dirk Quardt
Bild: Dirk Quardt
Zubehör für die Gehäusebelüftung

Zubehör für die Gehäusebelüftung

Kondenswasser in geschlossenen Gehäusen birgt eine Gefahr für bestehende Elektroinstallationen. Besonders bei hoher Abdichtung steigt das Risiko von Wasseransammlungen, da überschüssige Luftfeuchte nicht entweichen kann. Abhilfe schaffen speziell dazu entwickelte Systeme und Zubehörteile von Spelsberg, die das Innere trocken halten und somit eine reibungslose sowie sichere Funktion sicherstellen.

Bild: Di Matteo Group
Bild: Di Matteo Group
Proaktive Fernwartung von Dosiersystemen

Proaktive Fernwartung von Dosiersystemen

Die Zementindustrie ist eine der energieintensivsten Branchen überhaupt. Zur Erzeugung der thermischen Energie für den Brennofen kommen heute überwiegend alternative Brennstoffe aus unterschiedlichen Quellen zum Einsatz. Eine besondere Herausforderung ist die exakte Dosierung der Brennstoffe, über die der kontinuierliche Brennprozess gesteuert wird. Für eine gleichbleibende Produktqualität sorgt die permanente Anlagenüberwachung mit integrierter Fernwartung.

Anzeige

Anzeige

Anzeige