Mehr Effizienz mit Intelligenz

Smarte Mechanik und Intelligenz

Auch mechanisch überzeugen die iPDUs von Panduit z.B.mit einer hohen Dichte und cleveren Steckplatzkonfigurationen. Auf Wunsch passen die Ausgangskabel oben, unten oder vorn ideal in nahezu jede Rackgröße. Die flache Bauform der modularen iPDUs und das Gesamtdesign spart in Summe viel Platz im Rack. Man kann jederzeit leicht auf die einzelnen Module, die Stecker und die Steuereinheit zugreifen. Dieses Netzwerkmodul lässt sich schnell und einfach im Hot-Swap-Verfahren austauschen. Alle Steckdosenmodule der intelligenten PDU von Panduit bilden ein in sich geschlossenes System und sie sind natürlich berührungsgeschützt aufgebaut. So kann selbst ohne elektrisches Fachwissen mit den Stromleisten gearbeitet werden. Durch einfaches Einhängen lassen sich die Leisten schnell installieren, was sowohl Montagezeit als auch Kosten und Logistikaufwand reduziert. Ein weiteres Plus: Unter Volllast halten die PDUs Temperaturen von bis zu 60 °C stand und sind damit auch in Hochleistungs-Umgebungen einsetzbar.

Berechnung von PUE und DCiE (Bild: Panduit EEIG)

Berechnung von PUE und DCiE (Bild: Panduit EEIG)

Fazit

Stromverteilungssysteme findet man in jedem Rechenzentrum, Serverraum oder Edge Data Center. Mit Blick auf die zunehmenden Energiekosten und geforderten Leistungsdichten gewinnen intelligente PDUs an Bedeutung. Der Trend zeigt, dass gewöhnliche Steckdosenleisten deutlich weniger eingesetzt werden. Die Gründe liegen auf der Hand: In vernetzten und verteilten IT-Infrastrukturen wächst die Forderung nach einer Fernüberwachung und Fernsteuerung. Zudem steigern modulare und netzwerkfähige Stromverteilungssysteme erheblich die Flexibilität und Skalierbarkeit. Durch integrierte Messfunktionen der Stromleisten werden Energieverbräuche optimiert und der Energieverbrauch insgesamt reduziert. Gleichzeitig führt die integrierbare Sensorik zur besseren Infrastrukturüberwachung und zusammen mit den Cyber Security Funktionen insgesamt zu mehr Sicherheit. Das Fazit: Die intelligente PDU in zukünftigen Rechenzentrums-Infrastrukturen ist smarter, effizienter und sicherer.

Das Hot-Swap-fähige Netzwerkmodul der iPDU besitzt ein großes OLED-Display und eine Balkenanzeige zum einfachen Lastausgleich der Phasen. Zudem kann man bis zu 4 PDUs und 32 Sensoren über eine IP-Adresse verketten. (Bild: Panduit EEIG)

Das Hot-Swap-fähige Netzwerkmodul der iPDU besitzt ein großes OLED-Display und eine Balkenanzeige zum einfachen Lastausgleich der Phasen. Zudem kann man bis zu 4 PDUs und 32 Sensoren über eine IP-Adresse verketten. (Bild: Panduit EEIG)

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Yaskawa Europe GmbH
Bild: Yaskawa Europe GmbH
Ölfreie Druckluft

Ölfreie Druckluft

Auf saubere Druckluft sind viele Branchen angewiesen. Lebensmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie gehören ebenso dazu wie Krankenhäuser und Gebäudetechnik. Gleichzeitig spielt in all diesen Bereichen bei der Drucklufterzeugung auch die Energieeffizienz eine wichtige Rolle, nicht nur aus Kostengründen, sondern auch im Hinblick auf Ökologie und Nachhaltigkeit. Ölfreie Schraubenkompressoren von AquaAir kombiniert mit intelligenten Regelungssystemen für das Druckluftmanagement sind hier ein Lösungsansatz. Leistungsfähige Frequenzumrichter, effiziente Motoren und darauf abgestimmte Steuerungstechnik von Yaskawa spielen bei solchen Konzepten eine Schlüsselrolle.

Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH
Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH
Zusammenarbeit zwischen ABB und Caverion: Entwicklung klimaneutraler Gebäude

Zusammenarbeit zwischen ABB und Caverion: Entwicklung klimaneutraler Gebäude

ABB, einer der weltweit führenden Technologieanbieter für elektrische Energieverteilung und Energiemanagement, und Caverion, ein in Nord- und Mitteleuropa ansässiger Experte für intelligente und nachhaltige Gebäude, haben am 8. September 2022 eine gemeinsame Vereinbarung zur Stärkung ihrer Zusammenarbeit bei der Förderung von Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in Gebäuden unterzeichnet.

Bild: ILME GmbH
Bild: ILME GmbH
Zuverlässige Verriegelung von Steckverbindern

Zuverlässige Verriegelung von Steckverbindern

Il-Brid, der Hybrid-Steckverbinder-Verschluss der Firma Ilme, kombiniert einen Bügel aus Thermoplast mit einer integrierten Edelstahlfeder und bietet dadurch nicht nur eine verschleißarme und zuverlässige Verriegelung mit starker Haltekraft, sondern auch eine hohe Wirtschaftlichkeit, ohne auf die Betriebssicherheit zu verzichten.