Verbesserte Navigation

Hoher Bedienkomfort und schnelle Orientierung

„Wir möchten für unsere Kunden ein optimales Nutzererlebnis schaffen“, sagt Katharina Zeutschler, Leiterin Marketingkommunikation bei Automation24, „daher orientieren wir uns bei der Gestaltung unseres Shops stets an Beispielen aus dem B2C-Bereich und kombinieren diese mit den Anforderungen von Geschäftskunden. Ein hoher Bedienkomfort und schnelle Orientierung standen beim Relaunch ganz oben auf der Liste. Schließlich sollten Automatisierungsprofis im beruflichen Umfeld das gleiche erwarten dürfen wie im Privaten.“

 (Bild: Automation24 GmbH)

(Bild: Automation24 GmbH)

Einfache Kontenverwaltung

Gleichzeitig wird Automation24 aber auch den klassischen Anforderungen an B2B-Shops gerecht. So können Unternehmen nicht nur zwischen digitalem und postalischem Rechnungsversand wählen, sondern auch mehrere Mail-Adressen hinterlegen, damit z.B. alle wichtigen Unterlagen direkt an das Rechnungswesen versandt werden. Über sogenannte Multi-User-Konten lassen sich außerdem verschiedene Ansprechpartner verwalten. In der Kontoverwaltung sind sämtliche Belege zu digital oder telefonisch abgeschlossenen Bestellungen als PDF abrufbar – von Auftragsbestätigungen über Lieferscheine bis hin zu Rechnungen. So lassen sich Bestellungen schnell und einfach wiederholen. Über eine Tracking-Funktion ist der Kunde außerdem jederzeit über den Status seiner Bestellung informiert.

 (Bild: Automation24 GmbH)

(Bild: Automation24 GmbH)

 

Vom Startup zum Komplettanbieter

Seit dem Launch des Online-Shops im Jahr 2012 hat Automation24 nicht nur sein Sortiment kontinuierlich weiterentwickelt, sondern auch die Serviceleistungen stetig ausgebaut. Für produktbezogene, technische und allgemeine Fragen steht eine kostenfreie Rufnummer samt angeschlossenem Service Center bereit. Auch eine Kontaktaufnahme via Live-Chat, E-Mail oder Fax ist möglich. Bei der Applikationsberatung vollziehen die erfahrenen Servicemitarbeiter anhand von Demoboards Fragen der Kunden nach und testen Lösungsmöglichkeiten.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

www.automation24.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Systemtechnik Leber GmbH & Co. KG
Bild: Systemtechnik Leber GmbH & Co. KG
Geringes Gewicht, hohe Messqualität

Geringes Gewicht, hohe Messqualität

STL Systemtechnik Leber, offizieller Distributor des japanischen Netzteileherstellers Daitron, unterstützt die Nürnberger GMH Prüftechnik mit Ultra-Low-Noise Schaltnetzteilen bei der Optimierung mobiler Hohlwellenprüfanlagen, mit denen Radsatzwellen an Zügen auf etwaige Mängel hin überprüft werden. Dank ihres geringen Ripple & Noise von 10mVss sind diese Netzteile gerade in mobilen Systemen ein geeigneter Ersatz für Trafo-Lösungen. Das spart Platz und Gewicht bei weiterhin hoher Messqualität.

Bild: INWATEC
Bild: INWATEC
Gutes Klima für Messreaktor

Gutes Klima für Messreaktor

Ein Peltier-Klimagerät von Elmeko sorgt im Inwatrol L.nella+-Schaltschrank für die exakte Betriebstemperaturen des integrierten Messreaktors während des Messzyklus, um Prüfungszeiten auf wenige Stunden zu reduzieren.

Anzeige

Anzeige

Anzeige