Leistungsschalter mit integrierter Strom- und Energiemessung

Leistungsschalter mit integrierter Strom- und Energiemessung

Mit dem Masterpact MTZ 1 bietet Schneider Electric einen Leistungsschalter mit integrierter Strom- und Energiemessung im Bereich 630 bis 1600A an. Mit der Abdeckung im unteren Strommessbereich ergänzt das Unternehmen die Baureihe für Wirkenergie- und Energiemessungen in der Genauigkeitsklasse 1 nach IEC/EN61557-12. Kernelement des Leistungsschalters ist das Steuer- und Auslösegerät Micrologic X. Die darin integrierten Software-Module liefern Schutz- und Messfunktionen, wie Diagnose im laufenden Betrieb oder vorausschauende Wartung, und sind flexibel erweiterbar. Ohne Betriebsunterbrechung und bei Erhalt der Schutzfunktionen lassen sich zudem weitere Software-Funktionen als digitale Module ergänzen. Die umfassende Selbstdiagnose und Ereignisverwaltung (z.B. Warnungen oder Schutzeinstellungen) werden darüber hinaus nicht nur auf dem Smartphone oder lokal auf dem Display am Schaltpanel angezeigt, sondern sind aufgrund einer integrierten Weboberfläche auch weltweit von jedem beliebigen Ort aus abrufbar. Als Kommunikationsschnittstellen stehen Anwendern USB, Ethernet, Bluetooth sowie NFC zur Verfügung.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Systemtechnik Leber GmbH & Co. KG
Bild: Systemtechnik Leber GmbH & Co. KG
Geringes Gewicht, hohe Messqualität

Geringes Gewicht, hohe Messqualität

STL Systemtechnik Leber, offizieller Distributor des japanischen Netzteileherstellers Daitron, unterstützt die Nürnberger GMH Prüftechnik mit Ultra-Low-Noise Schaltnetzteilen bei der Optimierung mobiler Hohlwellenprüfanlagen, mit denen Radsatzwellen an Zügen auf etwaige Mängel hin überprüft werden. Dank ihres geringen Ripple & Noise von 10mVss sind diese Netzteile gerade in mobilen Systemen ein geeigneter Ersatz für Trafo-Lösungen. Das spart Platz und Gewicht bei weiterhin hoher Messqualität.

Bild: INWATEC
Bild: INWATEC
Gutes Klima für Messreaktor

Gutes Klima für Messreaktor

Ein Peltier-Klimagerät von Elmeko sorgt im Inwatrol L.nella+-Schaltschrank für die exakte Betriebstemperaturen des integrierten Messreaktors während des Messzyklus, um Prüfungszeiten auf wenige Stunden zu reduzieren.

Anzeige

Anzeige

Anzeige